Jülich - Eine Spende von Schülern für Schüler

Eine Spende von Schülern für Schüler

Von: ptj
Letzte Aktualisierung:
10358906.jpg
Ein voller Erfolg: Der Literaturkurs des Mädchengymnasiums Jülich hatte sich unter Leitung von Peter Mangold an eine anspruchsvolle Textcollage unter der Überschrift „Brech(t)reiz“ herangewagt. Den Erlös in Höhe von 300 Euro übergab eine MGJ-Abordnung nun in bar der Theater-AG der Selgersdorfer Stephanusschule. Foto: Jagodzinska

Jülich. „Uns war schon im Vorfeld klar, dass wir den Erlös im lokalen Umfeld spenden wollten“. Das betonte Guigliana Tamassia, Schülerin der Jahrgangsstufe Q1 im Mädchengymnasium Jülich (MGJ).

Der schuleigene Literaturkurs hatte sich unter Leitung von Peter Mangold an eine anspruchsvolle Textcollage unter der Überschrift „Brech(t)reiz“ herangewagt – mit vollem Erfolg. Den Erlös in Höhe von 300 Euro übergab eine MGJ-Abordnung nun in bar der Theater-AG der Selgersdorfer Stephanusschule. Das Geld soll Verwendung finden in Technik, Beleuchtung, Kostümen und einem „richtigen Vorhang“.

Astrid Bierik, die gemeinsam mit Ulla Beier die Arbeitsgemeinschaft leitet, brachte den allgemeinen Dank und die Vorfreude auf den Punkt: „Wir machen seit zehn Jahren Theater und haben uns beholfen. Die Spende finden wir jetzt ganz toll“, sagte sie.

Anlässlich der Spendenübergabe in der Stephanusschule lud Mangold spontan die Theater-AG zu einer weiteren Aufführung der Texcollage „Brech(t)reiz“ ins Mädchengymnasium ein.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert