Stetternich - „Eine Schnapsidee“ bietet pure Unterhaltung

CHIO Freisteller

„Eine Schnapsidee“ bietet pure Unterhaltung

Letzte Aktualisierung:

Stetternich. Die Gesellschaft Frohsinn Stetternich 1880 präsentiert wieder Lieder- und Theaterabende. Zum dritten Mal dabei ist der Frauenchor „Tonalita“ um Inge Duwe. „Tonalita“ singt in der Besetzung Ursula Keuter, Brigitte Mainz, Claudia Rohowsky und Ulrike Werres. Das Repertoire reicht von klassischen Beiträgen bis hin zu modernen Liedern, die unterhaltsam verpackt sind und wie immer künstlerische Überraschungen enthalten.

„Eine Idee, die verrückt klingt oder die zum Zeitpunkt ihrer Entstehung gut erschien, sich aber später als schlecht herausstellt“, so beschreibt das Wikiwörterbuch im Internet „eine Schnapsidee“. Petra Piel und Shorty Küper haben die gleichnamige Komödie einstudiert.

Erzählt wird die Geschichte von Aron Ehrlich, in dessen Leben momentan alles schief läuft, was nur schief laufen kann. Seine Frau ist weg, sein Chef hat ihn entlassen, sein Selbstbewusstsein ist auf dem Tiefpunkt angekommen.

So fasst er den einsamen Entschluss, seinem misslungenen Dasein ein Ende zu setzen und heuert im Internet einen anonymen Auftragskiller an, der ihn „erlösen“ soll. Ab jetzt kann es also passieren. Jede Minute, durch Jede und Jeden.

Während Aron auf sein Ende wartet, findet in der Wohnung nebenan eine Geburtstagsparty statt. Passend zum bisherigen Chaos in Arons Leben suchen die Partygäste bei ihm Asyl, um sich auf ihren Auftritt vorzubereiten. Ist einer etwa der „Mörder“? Wer das wissen möchte, kommt am besten zu einer der Aufführungen in die Bürgerhalle Stetternich.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert