Fluch der Karibik Freisteller Jack Sparrow Kino

Eine neue Internetseite nach Wunsch

Letzte Aktualisierung:

Jülich. Über die geförderten Webseitenprojekte „Azubi-Projekte“ des Fördervereins für Regionale Entwicklung e.V. wurde die Internetseite für die „Katholische Grundschule der Stadt Jülich“ neu erstellt und ist ab sofort unter im Internet verfügbar.

Unter www.kgs-juelich.de ist die Grundschule erreichbar. Im Rahmen des mehrwöchigen Umsetzungszeitraumes wurde die Seite nach Wünschen und Vorgaben der Grundschule geplant und darüber hinaus auch nach den Richtlinien der Barrierefreiheit realisiert. Die neue Webseite kann nun auch eigenverantwortlich über ein Redaktionssystem leicht und einfach aktualisiert werden. So ist die problemlose Pflege der Seite auch für die Zukunft sichergestellt, weil aufgrund des unkomplizierten Redaktionssystems keine speziellen Kenntnisse notwendig sind. Das Förderprojekt wurde nahezu vollständig mit Unterstützung von Azubis im Rahmen ihrer Ausbildung kostenfrei umgesetzt. Die Auszubildenden erhalten dadurch die Möglichkeit, lebensnahe, reale Projekte in gemeinsamer, kreativer Teamarbeit im Rahmen ihrer Fachrichtung zu gestalten.

Die Erstellung der Webseite über die Azubi-Projekte ist vollständig gefördert und es fallen für Gestaltung und Programmierung keine Kosten für die geförderten Institutionen als Projektpartner an. Nach Fertigstellung der Webseite und dem Abschluss des Projektes müssen lediglich die Kosten für Internetadresse/Hosting der Webseite durch den Antragsteller selbst getragen werden. Zu guter Letzt wird die neue Webseite CO2-neutral zur Verfügung gestellt, das heißt es wird für den Betrieb der neuen Internetpräsenz kein klimaschädliches Kohlendioxid in die Atmosphäre abgegeben. Alle Server in den genutzten Rechenzentren sichern höchste Verfügbarkeit (mindestens 99 Prozent) und werden zu 100 Prozent aus regenerativen Energiequellen (in diesem Fall Wasserkraft) gespeist.

Für den weiteren Ausbildungsverlauf werden ständig interessante, neue Projekte gesucht. Dazu können sich für ein gefördertes Azubi-Projekte eine Vielzahl von Organisationen, wie zum Beispiel Unternehmen, Vereine, Initiativen oder kommunale Institutionen beteiligen und per Email oder Fax mit kurzen Angaben zur gewünschten Förderung - ob Neuerstellung oder Überarbeitung ihrer Webseite bewerben.

Der Förderverein für regionale Entwicklung hat in den letzten Jahren eine Vielzahl von unterschiedlichsten Webseitenprojekten im Rahmen der Azubi-Projekte gefördert. Ursprünglich in den Bundesländern Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt gestartet, werden aktuell Projekte aus dem gesamten Bundesgebiet in das Programm einbezogen. Eine Auswahl von abgeschlossenen Projekten findet sich auf der Webseite der Azubi-Projekte unter www.azubi-projekte.de .

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert