Einbrecher: Kein Glück mit aufmerksamen Nachbarn

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Aldenhoven. Zwei 18 Jahre alte Männer sind am Mittwochnachmittag in ein Haus in der Probsteistraße eingebrochen. Nachbarn bemerkten die Männer und riefen die Polizei, da die Bewohner im Urlaub waren.

Bevor die Beamten eintrafen, flüchteten die beiden Täter. Anschließend versuchten sie alles, um der Polizei nicht aufzufallen. Zuerst täuschten sie den Einkauf in einem Kiosk vor, dann brachen sie in ein weiteres Haus ein, um sich dort zu verstecken. Doch auch hier alarmierten Beobachter die Polizei.

Die beiden wehrten sich so heftig, dass die Polizei sie nur unter dem Einsatz von Reizgas festnehmen konnte. Das Versteckspiel ging aber immer noch weiter, denn einer der beiden Männer versuchte, durch die Angabe falscher Personalien seine Identität zu verschleiern - es gelang jedoch nicht. Er war bereits polizeibekannt.

Die beiden Täter sitzen nun in Untersuchungshaft. Auch das Auto der vermutlich aus Frankreich stammenden Männer konnten wenige hundert Meter vom Tatort sichergestellt werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert