Ein Sieg, der das Selbstvertrauen von Lich-Steinstraß hebt

Von: tm
Letzte Aktualisierung:
11973866.jpg
Lange verletzt, nun wieder fit: Thomas Wirtz (Nr. 2) ist ein Rückhalt bei der Germania, hier unterstützt von Moritz Kraus. Foto: Mauer

Lich-Steinstraß. Besser konnte es für die Germania aus Lich-Steinstraß gar nicht laufen. Nachdem nach der Winterpause der Rasenplatz im Möhnewinkel für lange Zeit nicht bespielbar gewesen war, startete die Mannschaft nun bei SW Düren im Derby mit einem überzeugenden 2:0-Sieg (0:0).

„Wir haben in der Vergangenheit viel schlecht gemacht und auch oft kein Glück gehabt“, gestand Germanen-Trainer Jasco Coralic nach dem Abpfiff und fügte gleich hinzu: „Diesmal haben wir viel gut gemacht, und es stand uns auch ein wenig Glück zur Seite.“

Der Pfostenschuss von Mark Wollersheim hätte drin sein können. Immerhin weckte er den Willen der Germanen, die zudem die nötige Geduld aufbrachten. So entsprach das 1:0 durch Visar Behrami durchaus den Spielanteilen bei Lich-Steinstraß.

Das 2:0 in der Schlussminute durch Moritz Kraus spiegelte die Ausdauer der Gäste aus dem Jülicher Stadtteil wider, die diesmal die nötige Konzentration über 90 Minuten mitbrachte.

„Dieser Sieg nach der Winterpause war sehr wichtig für uns. Er kommt genau zum richtigen Zeitpunkt“, erklärte Trainer Coralic. „Wir haben jetzt eine schwere Serie vor uns und brauchen dafür das notwendige Selbstvertrauen. Deshalb war gerade der Sieg gegen Düren so wichtig, denn im Hinspiel hatten wir verloren.“

Bei der 3:4-Niederlage war Lich-Steinstraß einem 0:4-Rückstand nach gelaufen. Damals hatte der Trainer geschimpft, dass die Mannschaft eine Leistung bringen sollte, dies aber nicht getan habe. Diesmal zeigten die Germanen jedoch, dass sie durchaus in der Lage sind, jede Mannschaft in der Liga zu schlagen. Wenn sie denn will.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert