Kiffelberg - Ein Leck in der Gasleitung sorgt für Vollsperrung

Ein Leck in der Gasleitung sorgt für Vollsperrung

Letzte Aktualisierung:
gaskiffelbergbu
Mit massivem Aufgebot sperrten Polizei und Feuerwehr die L253 zwischen Kiffelberg und Gansbruch ab.

Kiffelberg. Bei Arbeiten des Betreibers ist am Dienstagmittag zwischen Kiffelberg und dem Gewerbegebiet „Im Gansbruch” in Linnich eine Gasleitung der Niederrheinischen Gas- und Wasserwerke (NGW) beschädigt worden. Das hatte nicht nur einen massiven Einsatz von Feuerwehr und Polizei zur Folge.

Die Landesstraße 253 wurde vorsorglich für den Verkehr komplett gesperrt.

Gegen 13.10 Uhr war es bei Arbeiten an einer so genannten Übergabestelle zu der Beschädigung der Hochdruckgasleitung gekommen.

Durch die Polizei wurde der Schadensort, der sich außerhalb der bebauten Ortslagen befindet, weiträumig abgesperrt und der Verkehr umgeleitet.

Sicherheitshalber wurden drei Personen aus einem Haus in Kiffelberg herausgebracht. Eine weitergehende Gefahr für Anwohner bestand nach derzeitigen polizeilichen Erkenntnissen nicht.

Auch die Feuerwehr hatte mit massives Aufgebot auf das Gasleck reagiert. Neben dem ABC-Zug Jülich-Linnich war unter anderen auch der Messwagen aus Niederzier angerückt. Derweil ging ein NGW-Trupp aus Duisburg daran, die Leitung zu reparieren.

Die Absperrmaßnahmen der Polizei wurden um 16.25 Uhr aufgehoben.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert