Ein Flyer verleiht der Literatur Flügel

Letzte Aktualisierung:
jülichliestbu
Breit gefächert ist das Angebot an literarischen Veranstaltungen im Flyer „Jülich liest”, den Christoph Klemens für die Monate Oktober und November zusammengestellt hat. Foto: Dolfus

Jülich. Tolle Ideen kommen einem manchmal bei der täglichen Arbeit so ganz nebenbei. So ging es vor kurzem Christoph Klemens, seit einiger Zeit Kulturbeauftragter im Brückenkopf-Park.

Bei der Eingabe diverser Daten in den Terminkalender des Kulturservers NRW, fiel ihm auf, dass im Oktober/November in Jülich eine Fülle literarischer Veranstaltungen anstehen. „Das könnte man doch bündeln”, dachte sich Klemens, sprach die beteiligten Einrichtungen an und erstellte einen Flyer unter dem Motto „Jülich liest”. „Das ist ein gutes Beispiel, wie Netzwerkarbeit in Jülich funktionieren kann”, findet der ehemalige Kuba-Geschäftsführer.

Außerdem sieht er die Aktion als gute Gelegenheit, die Sparte „Literatur” in der hiesigen Kulturszene stärker hervorzuheben. Theater, Kinder-Theater, Konzerte und Kino hätten in der Herzogstadt schon einen ganz guten Stellenwert. „Den Autoren wird viel zu wenig Beachtung geschenkt”, meint Christoph Klemens. Dabei seien Kino und Theater ohne gute Bücher undenkbar.

Das Veranstaltungsgenre „Lesung” sei in Deutschland durchaus populär, könne aber in Jülich noch Verstärkung gebrauchen. „Lesungen sind toll: Man kann den Autor erleben und etwas darüber erfahren, wie es zu der Geschichte kam”, begeistert sich Klemens.

Zur Stärkung der Literaturveranstaltungen solle die konzertierte Aktion im Herbst beitragen. Im Sommer 2010 ist zudem im Brückenkopf-Park ein Lesefestival geplant.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert