Jülich - Ein eigenes Jugendamt für Jülich?

Ein eigenes Jugendamt für Jülich?

Von: -vpu-
Letzte Aktualisierung:

Jülich. Per Gutachten soll geprüft werden, ob sich für die Stadt Jülich ein eigenes Jugendamt lohnt. Diesem Antrag der Bündnisgrünen folgte der Haupt- und Finanzausschuss mit Mehrheit (10:9) gegen die Stimmen von SPD und Jül.

Bislang übernimmt das Kreisjugendamt alle Aufgaben, was die Stadt Jülich mit einer millionenteuren Umlage bezahlt. Die Grünen argumentieren, dass mit einem eigenen Amt ein Einsparpotenzial zu erwarten sei und stützen diese Vermutung auf einen Bericht der Gemeindeprüfanstalt.

Außerdem biete ein Jülicher Jugendamt mehr Bürgernähe und eigenständige Steuerungsmöglichkeiten. Kleinere Städte hätten sich zu dem Schritt entschlossen (Geilenkirchen, Bedburg).

SPD und Jül hegen Bedenken, ob ein kommunales Amt qualitativ mit dem des Kreises mithalten kann und zweifeln, ob die Aufgaben-Vielfalt tatsächlich wirtschaftlicher zu erledigen sei.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert