Ein Derby auf Augenhöhe: Freialdenhoven empfängt Arnoldsweiler

Von: tm
Letzte Aktualisierung:

Freialdenhoven. Ein Derby auf Augenhöhe erwartet die Zuschauer am Donnerstag (20 Uhr), wenn Viktoria Arnoldsweiler zum Nachholspiel nach Freialdenhoven reist. Beide Trainer wollen die Punkte, beurteilen die Erreichbarkeit allerdings unterschiedlich.

„Wir brauchen noch Punkte“, betonte Viktorias Trainer Frank Rombey. Ihm selbst hätte der ursprüngliche Termin besser gepasst, da war die personelle Situation in Arnoldsweiler besser. „Wir möchten die drei Punkte in Freialdenhoven behalten“, setzte Borussen-Coach Winnie Hannes die Ansprüche ein wenig höher. Die sind in Freialdenhoven derzeit auch durchaus berechtigt. Mit einem Sieg im Derby würde die Borussia auf den dritten Tabellenplatz klettern und hätte immer noch ein Nachholspiel. „Wir freuen uns auf das Spiel, weil wir gut in Form sind“, sieht Trainer Hannes einen kräftigen Leistungsanstieg bei seinen Spielern.

Aber auch sein Gegenüber ist mit dem Saisonverlauf durchaus zufrieden. Einzige Einschränkung: „Was uns nachhängt, sind die Unentschieden.“ Die trugen dazu bei, dass Arnoldsweiler trotz aller Erfolge noch nicht gesichert auf dem 10. Platz in der Tabelle rangiert und gerne etwas im Gepäck mit heim nehmen möchte. „Wenn alle elf gegen Freialdenhoven 100 Prozent bringen, haben wir eine gute Chance. Aber wenn nur einer nachgibt, wird es eng für uns.“

Frank Rombey kommt mit Respekt an die Ederener Straße – nicht zuletzt, weil die personelle Situation bei der Viktoria deutlich angespannter ist als beim Gastgeber. Gleich vier Spieler fallen aus der Startaufstellung aus. Anders bei der Borussia: „Der eine oder andere braucht vielleicht ein Päuschen“, erklärte Hannes, „deshalb kann es durchaus sein, dass unsere Anfangsformation sich ein wenig ändert.“ Da beide Teams über einen üppigen Kader verfügen, sollen die gleichwertigen Ersatzspieler etwaige Lücken schließen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert