Freizeittipps

Ehrungen prägen das Patronatsfest der St. Antonius-Schützen Titz

Letzte Aktualisierung:
7002171.jpg
Das Bild der Ehrungen in Titz zeigt (von links) Erich Vomberg, Heinz Lich, Peter Wirtz, Matthias Mainz, Gerd Leyendecker und Josef Schiffer.

Titz. Mit einem gemeinsamen Gottesdienst begann das Patronatsfest der St. Antonius-Schützenbruderschaft Titz. Nach der Messe marschierten die Schützen zur Jahreshauptversammlung ins Schützenhaus. Nach der Begrüßung ließ Brudermeister Gerd Leyendecker dort im kurzen Rückblick die Aktivitäten der Bruderschaft und die Ereignisse des letzten Jahres wieder aufleben.

Er dankte allen, die sich aktiv am Schützenwesen beteiligt hatten. Es folgte der Kassenbericht, der die Einnahmen und Ausgaben des vergangenen Jahres und die finanzielle Situation der Bruderschaft darlegte.Das Patronatsfest war auch ein willkommener Anlass, langjährige und verdiente Schützen zu ehren. Ausgezeichnet wurden für 25-jährige Treue zur Bruderschaft Heinz Lich, Claus Muckel, Frank Schnitzler, Paul Schnitzler und Richard Tambour. Seit 40 Jahren Mitglied sind die Schützenbrüder Erich Vomberg, Heinz-Peter Weufen und Heiz Gers. Auf 50 Jahre blicken Heinz-Peter Lehmann und Christian Flücken zurück.

Ein außergewöhnliches Jubiläum feierten die Schützenbrüder Hubert Kieven und Matthias Mainz, die auf 60 Jahre Mitgliedschaft zurückblicken. Für ihre besonderen Verdienste verlieh der Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften Josef Schiffer, Peter Wirtz und Gerd Leyendecker das „Silberne Verdienstkreuz“. Das Amt des Jungschützenführers war seit fast zwei Jahren vakant und stellte die Bruder-schaft vor große Probleme, da die Jugendlichen sich nicht mehr richtig betreut fühlten und die Bruderschaft verließen. Umso erfreulicher war die Nachricht, dass Michaela Emmerich bereit ist, die Schüler- und Jugendarbeit zu übernehmen. Die Bestätigung, ihr das Amt des Jungschützenführers zu übertragen, erfolgte einstimmig.

Weiteres Thema war das Schützenfest 2014, das die Bruderschaft am zweiten Wochenende des Septembers ausrichtet. Die geplante Festfolge sieht für den Freitag einen Tanzabend mit DJ Markus und als zusätzliches Highlight am Samstag den Majestäten- und Schützenball mit der Tanzkapelle „Party Express“ sowie für Sonntag den großen Festzug mit Parade vor. Nähere Informationen unter www.schuetzen-titz.de

Der Patronatstag klang aus mit einem Bruderessen und dem anschließenden Hexen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert