Ehepaar aus Titz wird Opfer eines fingierten Kaufs

Letzte Aktualisierung:

Jülich. Eigentlich erwartete ein 39 Jahre alter Mann aus Titz am Donnerstag der vergangenen Woche eine versprochene Lieferung von Kaffeemaschinen - stattdessen aber wurden der Titzer und seine Ehefrau jedoch Opfer eines Raubüberfalls.

Das Ehepaar befand sich gegen 16.15 Uhr nach eigenen Angaben in einem durch selbst genutzten Lagerraum, der sich neben rückwärtig gelegenen Garagen im Bereich der Römerstraße befindet. Weil er eine erwartete Lieferung von Kaffeemaschinen begleichen wollte, führte der Titzer einen höheren Geldbetrag mit sich, als eine männliche Person den Raum betrat.

Augenblicklich bedrohte der Fremde das Paar mit einem mitgeführten Messer und forderte die Herausgabe des Bargeldes. Unter dem Eindruck der Drohung händigte der 39-Jährige das Bargeld an den Täter aus, der bei einer geschätzten Körpergröße von 185 bis 190 Zentimetern eine kräftige Statur aufwies.

Zur Tatzeit war der etwa 25 bis 30 Jahre alte Mann mit einem weißen Langarmshirt mit bunten Ärmeln bekleidet. Er trug eine blaue oder schwarze Baseball-Kappe, eine Sonnenbrille sowie Handschuhe.

Runzelige Haut

Im Rahmen ihrer Ermittlungen sucht die Polizei nun auch nach dem Anbieter der Haushaltsgeräte. Dabei soll es sich um einen Mann mit osteuropäischen Erscheinungsbild im geschätzten Alter zwischen 45 und 50 Jahren handeln. Bei einer angenommenen Körpergröße von etwa 170 Zentimetern soll er dunkelblonde, schulterlange Haare haben. Auffallen war nach Polizeiangaben eine als runzelig beschriebene Haut. Der Unbekannte soll einen älteren dunkelblauen Ford Focus Kombi mit Dürener Kennzeichen benutzen.

Sachdienliche Hinweise zur Tat sowie zur Person oder dem Fahrzeug des Anbieters erbittet die Polizei unter 02421/949-2425.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert