DVD-Produktion in der Kreis-Arena

Letzte Aktualisierung:
bw_bigband_bu
Die Bigband der Bundeswehr genießt bei Musikfreunden einen ausgezeichneten Ruf. Das Konzert am Freitag, 27. März, in der Arena Kreis Düren wird für eine DVD-Produktion mit großem technischen Aufwand aufgezeichnet.

Düren. Gut angelaufen ist der Kartenvorverkauf für den Auftritt der Bigband der Bundeswehr am Freitag, 27. März, um 20 Uhr in der Arena Kreis Düren. Es gibt aber noch reichlich Tickets.

Weil die Arena optimale Konzertbedingungen bietet und das Dürener Publikum für seine Begeisterungsfähigkeit bekannt ist, war es für den Manager der Bigband, Hauptmann Thomas Ernst, klar, die geplante DVD-Produktion in Düren durchzuführen. Mit vier Hochleistungskameras wird das gesamte Konzert aufgezeichnet.

Bereits in den frühen Morgenstunden beginnen die Vorbereitungen, um alles in Position zu bringen. Mehr als neun Tonnen Equipment müssen dazu in der Arena installiert werden. Neben der gesamten Tontechnik wird auch eine aufwändige Lichtanlage installiert.

Wenn dann um 20 Uhr das Licht für die Big Band und ihren Leiter Christoph Lieder angeht, werden Stücke von Herbert Grönemeyer, Robbie Williams und anderen Pop-Größen neben Glenn Miller und dem Pink Panther-Thema das Publikum mitreißen.

Ständchen für Helmut Schmidt

Wie beliebt die Bigband in Deutschland ist, zeigt auch die Tatsache, dass sie im Dezember eine Woche lang zu Gast in Stefan Raabs Sendung „TV total” war.

Gegründet wurde die Showband 1971 auf Initiative des damaligen Verteidigungsministers Helmut Schmidt als bewusster Kontrast zur gängigen Militärmusik. Deshalb war es auch der Big Band eine große Ehre in der vergangenen Woche beim Festakt der Bundeswehr-Akademie in Hamburg zum 90. Geburtstag des Alt-Bundeskanzlers ein Ständchen zu bringen. Bei dem Stück „I will always love you” war nicht nur Helmut Schmidt gerührt.

Normalerweise ist die beste und beliebteste Musikformation der Bundeswehr unterwegs, um für den „guten Ton”, auch auf internationalem Parkett zu sorgen. Ob Moskau, New York, Oslo, Madrid oder Berlin oder in den Einsatzgebieten der Bundeswehr im Ausland, die Big Band der Bundeswehr ist unter der Leitung von Oberstleutnant Christoph Lieder fast das ganze Jahr auf Achse.

In Düren treten die Musiker im Rahmen eines Benefizkonzertes auf, dessen Reinerlös dem Verein zur Förderung der Klinik für Hämatologie und Onkologie (Blut- und Krebsheilunde) am Krankenhaus Düren zugute kommt.

Karten (ab 14,90 Euro, ermäßigt 9 Euro) sind in allen Geschäftsstellen dieser Tageszeitung erhältlich, in Düren bei der Firma Hamel, Markt 17. Die ermßigten Preise gelten Kinder, Schüler, Studenten, Wehrdienstleistende, Zivildienstleistende, Soldaten, Schwerbehinderte ab 70 Prozent sowie Inhaber der Danke- und der Familienkarte des Kreises Düren.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert