Jülich - Dressur: Premiere bestanden unter freiem Himmel

Dressur: Premiere bestanden unter freiem Himmel

Von: ma.ho.
Letzte Aktualisierung:
15270465.jpg
Simone Schwob auf Willowby 17 konnte den Vereinsmeistertitel in der Dressur Leistungsklasse 4 erringen. Mit ihr freuten sich der Vereinsvorsitzende und Turnierleiter Matthias Wickerath (l.), Sportwart Franz Josef Bodden und Jugendwartin Astrid Kieven. Foto: Horrig

Jülich. Der zweite Dressurturniertag des Reit- und Fahrvereins Jan von Werth Jülich begann am Sonntagmorgen mit zwei Dressurprüfungen der Klasse L. Eine der beiden Prüfungen galt als Qualifikation zum FAB-Amateur-Cup (Förderkreis für Amateur- und Berufsreitsport).

Der Nachmittag stand dann ganz im Zeichen der Jugend und der Nachwuchsreitern. Sportwart Franz Josef Bodden und Jugendwartin Astrid Kieven freuten sich über die guten sportlichen Leistungen der für den Reitverein Jan von Werth Jülich startenden Reiterinnen und Reiter.

Es war rundum eine gelungene Veranstaltung, wobei sich der Vorstand bei allen ehrenamtlichen Helfern und Vereinsmitgliedern sowie bei den Pächtern der Reitanlage Danjela Zadlowski und Stephan Tölchert bedankte, denn ohne ein gutes Team im Rücken kann eine solche Veranstaltung nicht so erfolgreich umgesetzt werden.

Turnierleiter Matthias Wickerath hatte sich mit seinem Team für das Jubiläumsturnier besonders vorbereitet. So fanden die Dressurprüfungen zum 1. Mal nicht – wie gewohnt – in der Reithalle, sondern auf einem gut präparierten Außenplatz der vereinseigenen Reitanlage statt. Hierzu wurde der Platz neu hergerichtet und der Boden erneuert.

Die Zuschauer erhielten dadurch die Gelegenheit, das Geschehen im Viereck besser verfolgen zu können. Für das leibliche Wohl der Aktiven und Besucher sorgte der Reitverein wie in jedem Jahr aufs Beste. Vorführung der Jülicher Voltigiergruppen aus dem Stall Schagen lockerten am Wochenende das Dressurprüfungsprogramm auf.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert