Jülich - Drei Termine, um eigenen Saft zu pressen

WirHier Freisteller

Drei Termine, um eigenen Saft zu pressen

Letzte Aktualisierung:
10902336.jpg
An drei Terminen im Jülicher Land wird aus Äpfeln Saft. Foto: dpa

Jülich. Dieses Jahr gibt es wieder Möglichkeiten, die eigenen Äpfel oder Birnen zu Obstsaft pressen zu lassen. Es gibt die nachfolgenden Saftpresstermine im Jülicher Land: Montag, 5. Oktober, von 10 bis 16 Uhr, Linnich-Bauhof.

Samstag, 17. Oktober, von 10 bis 16 Uhr, Broich, Biohof Jumpertz, Alte Dorfstraße 160. Samstag, 24. Oktober, von 10 bis 16 Uhr, Barmen, Lankenstraße 5, Hof Horn. Eine Anmeldung für alle Presstermine ist erforderlich bei Dorothea und Klaus Flaskamp Telefon 02462/2188. Halbautomatisch wird das Obst gewaschen, zerkleinert, gepresst und schonend zur Haltbarmachung erhitzt.

Der Saft wird in praktische fünf oder zehn Liter fassende Kunststoffschläuche mit Zapfhahn abgefüllt. Diese kommen anschließend in einen Karton. Ab einer Mindestmenge von 50 kg (entspricht ca. 25 bis 30 Liter Saft) kann man Saft aus eigener Ernte herstellen lassen. Die Kosten betragen komplett für das fünf Liter Gebinde 5 Euro und zehn Liter Gebinde 9 Euro. Der Obstbaumwart Klaus Flaskamp berät gerne. Mehr Infos auf seiner Webseite: www.obstbaumwart-linnich.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert