Welldorf-Güsten - Drei Tage Jugendfußball in Welldorf beim Sophienhöhen-Cup

Drei Tage Jugendfußball in Welldorf beim Sophienhöhen-Cup

Letzte Aktualisierung:

Welldorf-Güsten. Am kommenden Wochenende, vom 15. bis 17. Juni, findet wieder der alljährliche Sophienhöhen-Cup der Fußball-Jugendabteilung des SV Grün-Weiß Welldorf-Güsten auf der Kunstrasenanlage in Welldorf statt.

An drei Turniertagen finden insgesamt acht Wettbewerbe Turniere in verschiedenen Jugendklassen statt. 55 Jugendmannschaften aus der Region Köln/Bonn, Aachen, Heinsberg, Rhein-Erft-Kreis und dem Kreis Düren werden in ihren Jugendklassen den Turniersieger ausspielen.

Am Freitag, 15. Juni, um 18 Uhr beginnen die A- und B-Junioren zeitgleich je mit einem Kleinfeldturnier in einer 5-er-Gruppe im Modus „Jeder gegen Jeden“.

Die Turniere enden gegen 22.15 Uhr. Am Samstag um 10 Uhr geht es mit den D-Junioren weiter. Hier wird in zwei 4-er-Gruppen „Jeder gegen Jeden“ gespielt. In der Endrunde werden alle Plätze ausgespielt. Hier verspricht das Teilnehmerfeld laut SV Grün-Weiß interessante und gute Spiele.

Im gleichen Modus geht es nach der Siegerehrung der D-Junioren um 13.20 Uhr mit den E-Junioren weiter. Hier erhält jedes teilnehmende Kind eine persönliche Medaille und der Turniersieger einen Pokal.

Die C-Junioren werden sich ab 16 Uhr in zwei 4-er-Gruppen miteinander messen. Hier kann der Veranstalter ein interessantes Teilnehmerfeld aus den verschiedenen Fußballkreisen verzeichnen.

Der letzte Turniertag am Sonntag steht ganz im Zeichen der kleinsten Fußballer. Doch bevor sie an der Reihe sind, treten ab 9.30 Uhr die C-Juniorinnen in einer Fünfer-Gruppe im Modus „Jeder gegen Jeden“ an.

Wegen des ersten WM-Spieles der deutschen Nationalmannschaft findet das Turnier der F-Junioren bereits um 10.30 Uhr statt.

Dabei messen sich Teams aus dem Aachener, dem Dürener, dem Heinsberger und dem Rhein-Erft-Kreis. Gespielt wird wieder in zwei 4-er-Gruppen. Zum Schluss werden wieder alle Plätze des Turniers ausgespielt. Auch hier erhält jeder Spieler eine Medaille und der Sieger zusätzlich noch einen Pokal.

Die Kleinsten zum Schluss

Den Turnierabschluss bestreiten ab 13.15 Uhr die allerkleinsten, die Bambinis. Die fünf und sechs Jahre alten Minikicker spielen in zwei 4-er-Gruppen die Gruppensieger aus, bevor alle Platzierungen sportlich ermittelt werden.

Nach der Siegerehrung gegen 15 Uhr, bei der wieder die persönlichen Medaillen und ein Siegerpokal an die Spieler verteilt werden, endet dann der Sophienhöhen-Cup des SV Grün-Weiß Welldorf-Güsten in Vorfreude auf einen hoffentlich guten Start der Nationalmannschaft in das WM-Turnier in Russland, wie der Verein mitteilt.

Aufgrund der Unterstützung von Sponsoren bekommt jede Mannschaft einen Pokal oder einen hochwertigen Spielball, bei den Bambini bis E-Junioren jeder Spieler eine persönliche Erinnerungsmedaille als Präsent.

Die Jugendabteilung lädt alle fußballinteressierte ein, bei hoffentlich gutem Wetter ein paar kurzweilige Stunden auf der Sportanlage zu verbringen. An allen Tagen ist für Essen und Trinken zu zivilen Preisen ausreichend gesorgt. Der Dank des Vereins gilt den Unterstützern.

 

Die Homepage wurde aktualisiert