Lich-Steinstraß - Drei neue Ehrensenatoren bei der KG Maiblömche

Drei neue Ehrensenatoren bei der KG Maiblömche

Von: Kr.
Letzte Aktualisierung:
11518733.jpg
Ehrungen und die Ernennung dreier neuer Ehrensenatoren gehörten zum Programm des Ordens und Maiblömchefest der Lich-Steinstraßer KG Maiblömche. Foto: Kròl

Lich-Steinstraß. Um den Jahrestag ihrer Gründung am 3. Januar 1935 feiert die KG Maiblömche Lich-Steinstraß stets ihr Ordens- und Maiblömchefest. Zu dieser Geburtstagsparty finden sich neben den Mitgliedern und ihren Familienangehörigen auch zahlreiche Freunde und Gönner in der Lich-Steinstraßer Bürgerhalle ein.

In gemütlicher Runde sitzt man dort zusammen und stimmt sich auf die kommenden närrischen Tage ein. Seit einigen Jahren geht diesem Fest stets ein kölscher Gottesdienst voraus, der von den beiden Geistlichen Pfarrer Josef Wolf und Pfarrer Helmut Macherey zelebriert wird.

Urkunden und Narrenkappen

Dieses Fest dient auch dazu, den Sessionsorden an alle Mitglieder zu verteilen und langjährige und verdiente Mitglieder zu ehren. Doch was wäre eine Karnevalsgesellschaft ohne ihre Senatoren und in Lich-Steinstraß sogar ohne Ehrensenatoren? Alljährlich wird einigen Freunden diese Ehrung angetragen und in diesem Jahr ehrte man mit Michael Bongartz jun., Elmar Fuchs und Ulrich Schmidt wieder drei Personen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die KG in zahlreichen Belangen zu unterstützen.

Urkunde und Narrenkappe überreichten Elmar Hinterberg und Senatspräsident Peter Wilden, die die drei neuen Ehrensenatoren kurz vorstellten. Sie alle drei sind in Jülich und im Ortsteil Lich-Steinstraß keine Unbekannten. Sie haben dort ihre Wurzeln und fühlen sich dem rheinischen Brauchtum nach wie vor verbunden.

Weiterhin wurde eine Reihe von Ehrungen durch den Karnevalsverband Rhein-Erft und dem Bund Deutscher Karneval vorgenommen. Die Verdienstmedaille des KRE ging an Bernd Hewelt, Werner Johnen, Franz Schönen, Elmar Hinterberg und Christoph Matzerath. Der Verdienstorden in Silber erhielt Gerd Peter Dohmen, Leo Plum, Willibald Pahsen und Elmar Schumacher. Mit Gold wurde Gerhard Hamacher ausgezeichnete. Der BDK verlieh den Verdienstorden in Silber an Dirk Emunds und den Verdienstorden in Gold mit Brillanten erhielt Martin Schmitz.

Verdiente Mitglieder

Die KG ehrte außerdem langjährige und verdient Mitglieder. Seit elf Jahren gehören Marco Johnen, Adam Weitz und Stefan Hamacher der KG an. Der Damenorden wurde Jil Hamacher, Mara Johnen, Katharina Kalisch, Petra Steinbusch und Sandra Voike verliehen. Für 22 Jahre Treue zur KG wurden Hans Arnold Beyß, Carsten Cremanns und Nicole Körfer geehrt. 33 Jahre sind Manfred Lorenz und Martin Schütz mit dabei, 40 Jahre Heinz Emunds, Paul Schnitzler, Barbara Schütz, Marlene Wachten und Hans Peter Wachten und sogar 50 Jahre Johannes Engels und Michael Bongartz.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert