Aldenhoven - Drei Kita-Gruppen fehlen

Drei Kita-Gruppen fehlen

Von: ahw
Letzte Aktualisierung:

Aldenhoven. Der Kreis Düren hat den zusätzlichen Bedarf an Kita-Plätzen in Aldenhoven nur scheibchenweise offenbart. Dann wurde klar, dass Bedarf für weitere Gruppen besteht.

Zunächst war es eine Gruppe, später zwei und am Tag der Sitzung des Schul- und Sozialausschusses informierte eine Mail aus dem Kreishaus, dass im neuen Kindergartenjahr gar Bedarf für drei weitere Gruppen besteht.

Um diese neuen Kapazitäten zu schaffen, drängt zudem die Zeit, denn Förderanträge müssen bis zum 15. Januar gestellt werden.

Während der Kreis mit möglichen Trägern spricht, hat die Gemeinde nach Worten von Bürgermeister Ralf Claßen damit begonnen, die Pläne für Erweiterung der integrativen Kita „Rappelkiste“ um zwei Gruppen voranzutreiben.

Wo und von wem die fehlenden Plätze am Ende geschaffen werden, entscheidet der Kreis.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert