Die Order an die Jecken lautet: Ausgiebig feiern!

Letzte Aktualisierung:

Stetternich. Was für ein schmuckes Paar: Das neue Prinzenpaar der KG „Schanzeremmele“ Stetternich mit seiner Tollität Prinz Michael I. (Hintzen) und Prinzessin Birgit I. (Hintzen) ist proklamiert.

Zusammen mit den Prinzenpaarführern Heinz und Klarissa Heuser und dem „Schanzeremmele“-Original, der in dieser Session von Sebastian Rensinghof dargestellt wird, regiert das neue Prinzenpaar nun das närrische Volk am Stetternicher Ellbach. Die neuen Tollitäten der KG „Schanzeremmele“ wurden durch den durch Bürgermeister Axel Fuchs und Präsidenten Willi Goder proklamiert und mit den Insignien ihrer närrischen Macht ausgestattet.

Prunkvoller Aufzug

In einem prunkvollen Aufzug wurde das neue Prinzenpaar musikalisch von der Kapelle „HuBra“ aus Oberzier auf die prächtig dekorierte Bühne begleitet. In seiner Amtsantrittsrede forderte der neue Prinz alle Jecken aus nah und fern auf, kräftig den Stetternicher Karneval zu unterstützen und mit dem Prinzenpaar ausgiebig zu feiern. Der neue Sessionsorden – gesponsert vom neuen Prinzenpaar - wurde ebenfalls an diesem Abend vorgestellt und durch den 2. Vorsitzenden Ralf Müller verliehen.

Neue Tänze

Befreundete Karnevalsgesellschaften und Tanzgruppen aus Koslar, Tetz, Jülich, Selgersdorf, Mersch-Pattern, Güsten, Huchem-Stammeln und Hambach waren in Stetternich zu Gast und gaben ihr Stelldichein. Als eigene Kräfte der KG „Schanzeremmele“ zeigten die Tanzgruppen „Edelsteine“, „Stetternicher Elfen“ und „Edelzicken“ und der kleinste Nachwuchs der KG Tanzmariechen Nele Gierkens ihre neuen Tänze.

Bis in den Morgen

Nach einem über fünfstündigen Programm wurde noch bis in den frühen Morgen im Stetternicher Festzelt weiter gefeiert. Die Stetternicher KG blickt schon jetzt auf ihre große Kostümsitzung am 11. Februar, die um 17 Uhr im Stetternicher Festzelt beginnt.

Wiederum unter dem Prädikat „Echt Kölsch“ konnte der Literat der Gesellschaft Markus Kieven wieder Kölner Karnevalstars wie z.B. „Cat Ballou“, „Kuhl un de Gäng“, Blom un Blömcher, Bruce Kapusta, Hastenraths Will, Linus, Willi & Ernst, Et Klimpermännche Thomas Küpper, Tanzgarden Höppemötzjer Köln und die Schlebuscher, Trompetercorps „Kaafsäck“ und die Bürgergarde „Blau-Gold“ Köln für das Stetternicher Sitzungsprogramm engagieren.

Da der Kartenvorverkauf mit Tisch- und Platzreservierung schon seit Monaten auf Hochtouren läuft, sind nur noch wenige Restkarten erhältlich – entweder am Sonntag, 27. November, von 11 bis 12 Uhr im Lokal „Stetternicher Stübchen“ in Stetternich, Wolfshovenerstraße 68 oder direkt beim Literaten Markus Kieven unter Telefon 02461/910977.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert