Die Marke Jülich: Museumsleiter sieht noch Entwicklungspotenzial

Von: spl
Letzte Aktualisierung:

Jülich. Touristisch vorankommen - das ist unter anderem auch das Ziel des Stadtmarketings. Dass Jülich diesbezüglich nicht zuletzt auch wegen seiner historischen Festung etwas zu bieten hat, steht außer Frage.

Marcell Perse, Leiter des Museums Zitadelle, wies jetzt im Fachausschuss für Kultur, Integration und Soziales allerdings darauf hin, dass in Jülich viele Einzelziele verfolgt würden. Wolle man ein überregional bekanntes Label „Jülich” entwickeln, sei eine neue Herangehensweise gefragt.

Wie Perse bei einer Tagung zum Thema „Ideale Festungsstätten in Europa” in Lettland erfuhr, komme es darauf an, divergierende Einzelziele in ein stimmiges Gesamtbild zu integrieren. Das sei in Jülich bisher nicht immer der Fall gewesen. Laut Perses Erfahrungsbericht sind andere Festungsstätten in Europa viel mehr an der Bildung eines Gesamtkonzepts interessiert. Damit könne letztlich vielleicht eine Durchschlagskraft in der Vermarktung, auch im touristischen Bereich, erreicht werden. Perse appellierte deshalb an die Ausschussmitglieder, da, wo es sich anbiete, im Gesamtkontext zu denken. Der Museumsleiter nannte in diesem Zusammenhang zum Beispiel die Entwicklung der Fläche des FH-Geländes.

„Insgesamt können wir uns besser aufstellen”, schlussfolgerte Perse. Eine Möglichkeit, die Marke Jülich voranzutreiben, besteht eventuell in einem neu eingeführten Europäischen Denkmalschutz-Siegel, über das aber bei der Tagung in Lettland noch zu wenig Details vermittelt wurden. Es bleibt also bis zur Nachfolgetagung in diesem Jahr abzuwarten, ob Jülichs historische Festung im Zuge der Erlangung eines Denkmalschutzsiegels von einer derartigen Werbewirksamkeit profitieren kann.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert