Die letzten Sieger im Vorlesewettbewerb

Letzte Aktualisierung:

Jülich. Die Schulgemeinschaft der Jülicher Gemeinschaftshauptschule Ruraue nimmt Abschied von der ältesten und größten Leseförderaktion Deutschlands.

Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels wird seit 1959 jährlich vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und anderen kulturellen Einrichtungen durchgeführt. Er steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und zählt zu den größten bundesweiten Schülerwettbe-werben.

Nach vielen erfolgreichen Teilnahmen entschloss sich die Fachkonferenz Deutsch bereits in den 1990er Jahren dazu, den für das sechste Schuljahr ausgelegten Wettbewerb auf alle Jahrgänge der Schule auszuweiten. Jährlich wurden in den Jahrgängen fünf bis zehn schulinterne Vorlesewettbewerbe ausgetragen.

Schließungsbeschluss überdauert

Auch nach der Entscheidung über die Schulschließung blieb der Wettbewerb ein wichtiger Bestandteil der Leseförderung und wurde bis zum jetzigen letzten zehnten Jahrgang regelmäßig veranstaltet. Vom Förderverein der GHS Ruraue unterstützt, erhielten die Jahrgangsbesten bis zum letzten Durchgang Buch- oder Gutscheingeschenke.

Auch in diesem Jahr nahmen alle Schülerinnen und Schüler an dem Wettbewerb teil, der im Rahmen des Deutschunterrichts sorgfältig vorbereitet wurde. Aus den Klassenbesten wurden nach den festgelegten Kriterien die Jahrgangsbesten Leserinnen und Leser von der Schülerschaft und einzelnen Lehrerinnen ermittelt.

Am Ende der Veranstaltung stand nicht nur die Freude über die interessanten und erfolgreichen Präsentationen im Vordergrund, eine leichte Wehmut war bei allen Beteiligten ebenso zu spüren.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert