Die Jülicher Damen siegen im Derby

Letzte Aktualisierung:

Jülich. Die Damen des TTC Indeland Jülich taten sich im Lokalderby ohne ihr Spitzenbrett in Mersch-Pattern schwer. Mit einem etwas glücklichen, aber auch hart erkämpften 8:5-Sieg behauptete das Team in der Bezirksliga den zweiten Platz.

Herausragend neben Routinier Monika Saal war Juniorin Christina Ross mit drei Einzelsiegen. Entscheidend waren letztlich die beiden Punkte von Christina Ross und Ersatzspielerin Rebecca Joecken gegen die beiden Spitzenbretter aus Mersch-Pattern.

Am Wochenende gastiert Immendorf in der Nordhalle, bevor es in 14 Tagen zum letzten Spiel der Saison nach Baesweiler geht.

Die Mädchen des TTC indeland Jülich spielten am Wochenende gegen TTG Netphen ihr Pflichtprogramm runter. Bei einem nie gefährdeten 8:3-Erfolg wussten Spitzenspielerin Rebecca Joecken und Marie Lünzer zu überzeugen. Die erste Niederlage in der Rückrunde musste hingegen das Spitzendoppel Liebsch/Lünzer hinnehmen.

Nächstes Wochenende ist für die jungen Damen spielfrei, bevor man in zwei Wochen zum Spitzenspiel die Vertretung aus Refrath an der Berliner Straße erwartet - dann leider ohne Rebecca Joecken, die sich auf einem dreiwöchigen Schulaufenthalt in den USA befindet.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert