Selgersdorf - Die Hexen sind an der Macht

Die Hexen sind an der Macht

Letzte Aktualisierung:

Selgersdorf. Mit herzlichen Worten begrüßte Präsident Karl Heinz Wahn von der KG Ulk Selgersdorf zahlreiche Gäste und Gesellschaften im herrlich geschmücktem Festzelt. Ein bunter karnevalistischer Reigen mit Büttenreden, Gesang und Stimmungsmusik erwartete die Narren.

Erster Höhepunkt des Abends war der Einzug des Prinzenpaares Udo I. und Simone I. (Eßer) mit dem Prinzenpaarführer Thomas Schmidt. Karl Heinz Wahn bedankte sich herzlich bei Ihnen für die tolle Session. Danach wurde der neue Sessionsorden vorgestellt. Er wird in diesem Jahr durch Rose Gissler-Weber gestellt. Das Motto des Ordens lautet: „Jeder Jeck ist anders”. Karl Heinz Wahn dankte Gissler-Weber überreichte ihr den ersten Sessionsorden. Dr. Thomas Heil erhielt den Halsorden als Vizesenatspräsident.

Die Ehrenurkunde der KG Ulk erhielten Rose und Dr. Richard Gissler-Weber. Der Senatspräsident Dr. Ronald Reuter bedankte sich herzlich für die unermüdliche Unterstützung der KG durch die beiden.

Anschließend überreichte Rose Gissler-Weber den 2. Sessionsorden an ihren Mann Dr. Richard Gissler-Weber und bedankte sich bei ihm für 22 zurückliegende Ehejahre. Dem Träger des Ehrenringes der Stadt Jülich gebührt etwas ganz besonderes. So hatte die KG Ulk als Dankeschön einen besonderen Ehrenring durch den Jülicher Künstler Arnold Schlader anfertigen lassen, der ihm an diesem Abend verliehen wurde.

Helga Krauthausen, Rose-Marie Kommnick, Wilma Muckel, Roswitha Stadel, Margret Dickmeis, Dr. Christiane Hohn, Dr. Leonhard Radermacher, Dirk Jansen, Oliver Neumann, Dietmar Herzig, Bruno Eßer wurden als neue Senatsmitglieder aufgenommen.

„Stöchelieser” verliehen

Traditionell wird an diesem Abend das „Stöchelieser” verliehen. Es wird an Personen vergeben, die gut „stöcheln” können. Die Wahl fiel in diesem Jahr auf Remo Koll. Absoluter Höhepunkt des Abends war der Einzug des sechsten weiblichen Dreigestirns der KG Ulk: Prinzessin Petra I. (von Czapiewski), Bäuerin Claudia I. (Henke) und Jungfrau Sandra I. (Maak). Alle sind langjährige Mitglieder der Hoppi Toppis.

Mit ihrem Motto „Wenn#s blitzt und kracht, sind wir Hexen an der Macht” gehen sie durch die Session. Die als Hexen verkleideten Hoppi Toppis begleiten das Dreigestirn. Die ersten Prinzenorden verteilte das weibliche Dreigestirn an die Mitglieder des Geschäftsführenden Vorstandes, an das alte Prinzenpaar Udo und Simone Eßer, die Hoppi Toppis und die Prinzengarde.

Zu Ehren des Dreigestirns präsentierte die große Garde ihren neuen Tanz. Danach überreichte das Dreigestirn Trainerin Simone Kosprd den Orden. Der Kartenvorverkauf für die große Sitzung der KG Ulk am 30. Januar mit den Bläck Fööss, Guido Cantz, Willi und Klaus und anderen läuft bereits.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert