Die Chor-Idee trägt klingende Früchte

Letzte Aktualisierung:
15156372.jpg
Noch kein Jahr alt ist der Frauenchor „anCHORa“, dessen Sängerinnen sich aber unter Leitung von Günter Jansen mit Begeisterung dem Gesang g widmen. Foto: Chor

Jülich. Die Idee, im Jülicher Land einen neuen Frauenchor zu gründen, war wohl ein Volltreffer und entspricht genau dem Bedarf vieler chorbegeisterter Damen: Ehemalige des Mädchengymnasiums Jülich gründeten im Frühjahr „anCHORa“ und konnten Günter Jansen als Chorleiter gewinnen.

Fast zu jeder der in der Regel zwei Mal im Monat stattfindenden Probe kommen neue Sängerinnen – natürlich nicht nur Absolventinnen des Mädchengymnasiums – hinzu; mittlerweile hat der Chor 35 Mitglieder.

Den langfristigen Erfolg scheint die gute Mischung der Zusammensetzung von „anCHORa“ zu garantieren: Interessentinnen, für die Singen Neuland ist, die aber die kontinuierliche Stimmbildung nutzen möchten, treffen auf erfahrene Sängerinnen und solche, die nach längerem Pausieren „wieder einmal“ (ital.: „ancora“) Lust auf Singen verspüren.

Junge Auszubildende oder Studentinnen schätzen das Singen in der Gemeinschaft mit älteren Damen zusammen, die sich in der Familienphase befinden oder aus den verschiedensten Berufen kommen. Auch die beiden Schwerpunkte des Chores – anspruchsvolle Sätze aus der Film- oder Popmusik und traditionelle, vor allem romantische Chorsätze – stellen eine attraktive Kombination dar.

Die Sängerinnen freuen sich bereits auf die nächsten Proben nach der Sommerpause: Freitag, 1., 15. und 29. September jeweils um 18.30 Uhr treffen sie sich im Pädagogischen Zentrum des MGJ an der Dr. Weyerstraße und werden gerne neue Chormitglieder in ihre Reihen integrieren.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert