Die Chance, aus einer Krise zu lernen

Letzte Aktualisierung:

Geilenkirchen-Jülich. Die Arbeitskreise Unternehmer Frauen im Handwerk Heinsberg-Jülich und Viersen trafen sich zur zweitägigen Veranstaltung in Wegberg-Kipshoven zum Thema: „Über den Sinn, die Orientierung, die Ordnung des Lebens und die Bedeutung der Krise, wenn sie verloren gehen” mit Prof. Dr. Annelie Keil.

Die Sozial- und Gesundheitswissenschaftlerin und ehemalige Dekanin an der Universität Bremen hat sich besonders mit der Gesundheitswissenschaft und psychosomatischen Krankenforschung sowie der Arbeit mit Menschen in Lebenskrisen beschäftigt. Sie leitete das Institut für angewandte Biografie- und Lebensweltforschung.

Eine Biografie ist eine Lebensbeschreibung, ein Lebenslauf gleichzeitig eine Sinnkonstruktion. Immer ist es die persönliche Lebensgeschichte und gleichzeitig ein Stück Zeitgeschichte.

Die Frage nach dem Sinn des persönlichen Lebens ergibt sich aus der Vergangenheit, der Gegenwart und der zukünftigen Hoffnung. Umfeld, Gesellschaft und Zeitgeschichte beeinflussen die eigene Biografie.

Die Referentin machte deutlich dass das Leben Wechselprozessen unterliegt. Kommt es zu einer Reduktion der Lebensgrundlage und Gestaltungsmöglichkeiten, gerät der Mensch in eine Krise. Er wird aktiv, um Wege zu finden, das dynamische Gleichgewicht wieder regulieren zu können. Bleibt dieser Prozess aus, führt die Orientierung in Widerstand oder Anpassung, manchmal auch in Ohnmacht. Die Haltung von „angepasst sein” oder „in Widerstand treten” ist eine Momentaufnahme und muss nicht als endgültig angesehen werden. Dr. Keil machte deutlich, dass zu jeder Zeit der Mensch alleine oder durch Unterstützung von Außen Wege zum persönlichen Gleichgewicht wieder finden kann.

Den Teilnehmerinnen stand eine Zeit zur Verfügung, in der Selbstbetrachtung verschiedene Blickwinkel auszuprobieren.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert