Jülich - Die Brückenkopf-Park-Fans stehen freudig Schlange

Die Brückenkopf-Park-Fans stehen freudig Schlange

Letzte Aktualisierung:
parkdauerbu
In der Blumenhalle des Parks sicherten sich gestern den ganzen Tag zahlreiche Parkfans ihre Dauerkarte für 2011. Foto: Gottfroh

Jülich. Schon um 10.45 Uhr ist in der Blumenhalle des Brückenkopf-Parks mächtig ´was los. Obwohl der Startschuss für den Dauerkarten-Sonderverkauf erst um Punkt 11 Uhr fallen soll, kann es mancher Park-Fan kaum erwarten, seine Eintrittskarte für 2011 endlich in den Händen zu halten.

Um 11.09 Uhr sind bereits 36 Karten über die Theke gegangen. „Nicht schlecht. Wenn das den ganzen Tag so weiterginge, dann würden wir uns freuen”, sagt der stellvertretende Parkchef Hajo Bülles, während die Schlange immer länger wird.

Lange anstehen muss an diesem Sonntag jedoch keiner. Das Park-Team ist gut aufgestellt. Neben Hajo Bülles, Park-Geschäftsführerin Dorothee Esser und Marketing-Profi Anne Schüssler stehen auch die Aufsichtsratvorsitzenden Elmar Fuchs und Hans Meyer an der Kasse.

Jahresticket ist ein Muss

So dauert es nicht lange, bis Seniorin Maria Rütten ihr Jahresticket in den Händen hält. Sie ist seit Jahren Park-Fan und die Dauerkarte für sie ein Muss. „Ich kaufe sie jedes Jahr beim Sonderverkauf. Schließlich kann man damit ein paar Euro sparen”, sagt sie. Hinter ihr in der Schlange warten Simon und seine Oma Christine Katzenberger darauf, an der Reihe zu sein.

„Ich hole heute direkt vier Karten. Für die ganze Familie. Wir gehen sehr oft in den Park, und bei vier Personen lohnt sich eine Dauerkarte doch schon”, sagt Katzenberger.

Langjährige Dauerkartenbesitzer können bares Geld sparen: 28 statt 30 Euro kostet die Eintrittskarte für 2011 an diesem Tag. Gegen Vorlage der Vorjahresdauerkarte sogar nur 25 Euro. „Ein besonderes Schmankerl ist allerdings: Mit der Brückenkopf-Park-Dauerkarte hat man aber nicht nur in unserem Park freien Eintritt, sondern auch in vielen anderen deutschen Parks”, sagt Parkchefin Dorothee Esser.

Zudem dürfen sich die Besucher auch im kommenden Jahr auf viele Highlights freuen. So findet im Mai eine neue Gartenmesse mit dem Titel „Jülicher Gartenträume” statt. Der Park veranstaltet ein internationales Ballonfestival, und der Zauber Asiens hält Einzug im Park, verraten die Verantwortlichen.

Der Kartenverkauf hat sich für das Brückenkopf-Team gelohnt. Die genauen Zahlen stehen allerdings erst am späten Abend fest.

Wer den Termin am 12. Dezember nicht wahrnehmen konnte, erhält am 18. Dezember noch einmal Gelegenheit, Dauerkarten für 2011 zum Vorzugspreis zu erwerben.

Mitglieder des Aufsichtsrates verkaufen an diesem Tag in der Galeria Juliacum von 10 bis 18 Uhr die Karten. Die Preise liegen auch hier bei 28 Euro für Erwachsene bzw. 25 Euro (gegen Vorlage der Vorjahresdauerkarte), Begleitkarten kosten 6 Euro. Eine Dauerkarte für Jugendliche gibt es zum Preis von 10 Euro bzw. 9 Euro (gegen Vorlage der Vorjahresdauerkarte).

Nach dem Sondervorverkauf gelten die aktuellen Preise: 30 Euro für Erwachsene/28 Euro für Erwachsene Treue, Begleitkarte 6 Euro und Jugendliche 12 Euro/ Jugendliche Treue 10 Euro.

Weitere große Gärten sind inklusive

Mit der Dauerkarte für den Jülicher Park hat man hier freien Eintritt: Park der Gärten, Bad Zwischenahn (Niedersachsen); Britzer Garten, Erholungspark Marzahn, Naturpark Schöneberger Südgelände (alle Berlin); Stadtpark Lahr (Baden-Würtemberg); Palmengarten Frankfurt; Spreeauenpark Cottbus (Brandenburg); Schlosspark Lichtenwalde (Sachsen); Gartenschaupark Rietberg, Maximilianpark Hamm (NRW).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert