Der Zunftbaum steht in Siersdorf

Von: zts
Letzte Aktualisierung:
14518692.jpg
Die Mannschaft freute sich mit Heinz Clausmann (rechts) über eine reibungslose Aufstellung des Zunftbaumes.

Siersdorf. Zur Aufstellung des Siersdorfer Zunftbaumes auf dem Marktplatz hatte sich auch in diesem Jahr um den Initiator Heinz Clausmann eine freiwillige Helfermannschaft zusammengefunden. Mit dabei waren Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr sowie die Siersdorfer Tiefbaufirma Wohlrab, die einen Unimog mit Ausleger zur Verfügung gestellt hatte.

Seit einigen Jahren hat sich die spektakuläre Aktion mittlerweile auch zu einem kleinen Dorffest entwickelt, an dem viele Siersdorfer Bürger teilnehmen. Musikalisch umrahmt wurde das spektakuläre Unterfangen von der Musikkapelle „Siebenbürgen“ aus Setterich und vom Siersdorfer Spielmannszug.

Der Zunftbaum erinnert an viele Handwerksbetriebe vor allem aus dem Mittelalter. Auch in Siersdorf als bedeutsamer Sitz des Deutschen Ordens hatten sich viele Berufsgruppen entwickelt, die sich dann in den jeweiligen Bezirken an die verschiedenen Zünfte angeschlossen hatten. Neben dem fachlichen Austausch gehörten auch gesellschaftliche und religiöse Feste zum Wesen der Zünfte. Im Verlauf der Jahre fanden die Zünfte immer mehr Beachtung und der Einfluss in der Bevölkerung entwickelte sich auch über die fachlichen Bereiche hinaus zu einer standfesten Eingliederung im Handwerkswesen.

Rückblickend auf die Handwerksbetriebe in der Neuzeit sind die Benennungstafeln am Siersdorfer Zunftbaum speziell auf das Gewerbe im dörflichen Leben ausgerichtet. Dazu gehören unter anderem die auch heute noch bedeutsamen Berufe der Bäcker, Schlosser, Tischler, Dachdecker, Stuckateure, Maler und Straßenbauer. Auch für die derzeit aktiven Siersdorfer Ortsvereine gibt es entsprechende Hinweistafeln.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert