Der tiefe Ton der Ureinwohner

Letzte Aktualisierung:

Jülich. Einen Didgeridoo Yirdaki-Workshop für Anfänger & Fortgeschrittene leitet Andy Cormann am Sonntag, 3. Juli von 14 bis 18 Uhr im Kulturbahnhof Jülich. Geeignet ist der Kurs sowohl für Anfänger wie auch für bereits fortgeschrittene Spieler.

Jeder Teilnehmer erhält seinem Kenntnisstand entsprechend eine individuelle Betreuung. Darüber hinaus wird auch der therapeutische Nutzen des Instrumentes thematisiert.

Aufgrund der Fokussierung auf die Atmung können auch Menschen teilnehmen, die an Schlafapnoe bzw. Schnarchen leiden. Wissenschaftliche Studien haben die positive nachhaltige Wirkung des Didgeridoo Spielen auf eben jene Krankheitsbilder beschrieben.

Das Programm beinhaltet für Anfänger das Finden des Grundtons, die Modulation der Obertöne, das Einsetzen der Stimme, Übungen zur Zirkularatmung, Stärkung der Atem- und Artikulationsmuskulatur, erste einfache Klang- und Rhythmusgestaltung.

Fortgeschrittene Spieler machen weiterführende Übungen für die verschiedenen Arten der Zirkularatmungstechniken, Heranführung an Yolngu Spiel-Techniken, Komplexe Klang- und Rhythmusgestaltung und „Trompetentöne”.

Neben koordinatorischen Übungen der Atem- und Artikulationsmuskulatur steht die praktische Anwendung im rhythmischen und klangreichen Spiel im Fokus des Workshops.

Auf Wunsch vermittelt Cormann einen Einblick in den kulturellen Hintergrund des Yirdakis/ Didgeridoos und seiner Verwendung.

Die Kursgebühr beträgt 50 Euro; 40 Euro (erm. Schüler u. Studenten), eine Anmeldung ist zwingend erforderlich, maximal acht Teilnehmer sind möglich. Instrumente können kostenfrei gestellt werden. Infos und Anmeldung bei: Kultur im Bahnhof unter Tel.: 02461/346643 oder 0221/2602390 oder per E-Mail: acakut@gmx.de
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert