Der Spaßfaktor genießt im Camp stets einen hohen Stellenwert

Letzte Aktualisierung:

Welldorf-Güsten. Vom Wettergott begünstigt veranstaltete der TV Grün-Weiß Welldorf-Güsten auf der Anlage am Sandweg sein 3. Tenniscamp für Kinder und Jugendliche. Nahezu 30 Teilnehmer im Alter von sieben bis 17 Jahren wurden von mehreren Trainern auf vier Plätzen intensiv geschult.

Entsprechend den Altersklassen standen Ball-, Lauf- und Spielübungen auf dem Plan. Dabei stand der Spaßfaktor immer im Vordergrund. Es schlossen sich die Clubmeisterschaften an. In der gemischten Midcourt-Gruppe setzte sich Jan Etzkorn gegen Christian Breuer durch.

Die Geschwister Jana und Ella Kremer belegten gemeinsam Platz drei. Simon von Wirth gewann die Junioren-14-Konkurrenz vor Dominik Krieger und Niklas Langen. Jan-Andre Piecha verteidigte seinen Titel aus dem Vorjahr vor Lukas Müller und Denis Etzkorn bei den Junioren 18.

Die Campteilnehmer besuchten die Indoor-Trampolinhalle „Superfly“ in Duisburg. Alle mitgereisten Kinder, Jugendliche und Erwachsene hatten sichtlich Vergnügen. Der Vorsitzende Dr. Oliver Kremer dankte allen Organisatoren, Helfern und großzügigen Sponsoren.

Im August wurden die Clubmeisterschaften im Seniorenbereich ausgespielt. Aufgrund der erfreulich hohen Teilnehmerzahl wurden in folgenden Konkurrenzen Sieger und Platzierte ermittelt:

Damen Einzel: 1. Sonja Lehmann-Piecha, 2. Anna Reisky

Doppel: 1. Sonja Lehmann-Piecha/Michaela Dymowski-Berger, 2. Carmen von Wirth/Yvonne Radmacher.

Mixed: 1. Carmen von Wirth/Hermann Radmacher, 2. Michaela Dymowski-Berger/Daniel Rohe, 3. Sonja Lehmann-Piecha/Michael Zabach

Herren 30 Einzel: 1. Björn Dreesen, 2. Oliver Kremer, 3. Hermann Radmacher.

Herren 50 Einzel: 1. Jörg Möller, 2. Fritz Schmitz, 3. Jürgen Kreuzer.

Herren Doppel: 1. André Tribbels/Oliver Kremer, 2. Björn Dreesen/Jörg Lindenlauf, 3. Thomas Langen/Karsten Krieger.

Bei fantastischen Wetterbedingungen durften sich die Teilnehmenden nach teilweise hochklassigen Begegnungen abends mit einem Kaltgetränk am Grill stärken. Der Turniermodus einer zeitlich komprimierten Veranstaltung über zehn Tage wurde begeistert aufgenommen und wird 2017 fortgesetzt. Auch das Tennisjugendcamp wird im nächsten Jahr sicher eine Fortsetzung finden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert