Der neue Rektor steht schon vor der Tür

Von: ahw
Letzte Aktualisierung:
thimm1-
Verabschiedet sich in den Vorruhestand: Ute Thimm, kommissarische Leiterin der GTHS Aldenhoven. Foto: Wolters

Aldenhoven. Genau ein Jahr, nachdem sich der langjährige Rektor Frank Röhmer aus der Ganztagshauptschule Aldenhoven (GTHS) verabschiedet hat, tritt auch Konrektorin Ute Thimm ihren Vorruhestand an.

„Ich habe keine Zeit, mir Gedanken zu machen”, arbeitet Thimm zurzeit mit Hochdruck daran, den Boden für die Übergabe der Dienstgeschäfte an den neuen Rektor zu bereiten, der bereits „vor der Tür steht”.

Ute Thimm ist seit 40 Jahren Lehrerin für Mathematik und Englisch, unterrichtete bei Bedarf weitere Fächer. Zunächst in Eschweiler und Weisweiler tätig, wirkte sie die letzten 25 Jahre in Aldenhoven, wo sie 1999 zur Konrektorin avancierte. Vor einem Jahr übernahm sie kommissarisch die Leitung der Schule.

Am kommenden Montag wird das Kollegium im trauten Kreis die 61-Jährige in die „längsten großen Ferien” verabschieden. „Ich gehe nicht frustriert”, freut sich die Pädagogin bereits darauf, ohne Verpflichtungen ihren Tagesablauf selbst bestimmen zu können - „auch als Oma”.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert