Jülich - „Der letzte Wolf“: Kulturbahnhof bietet Filmfrühstück an

„Der letzte Wolf“: Kulturbahnhof bietet Filmfrühstück an

Letzte Aktualisierung:

Jülich. Das Kino im Kulturbahnhof veranstaltet in Kooperation mit der Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Jülich ein Filmfrühstück mit dem Streifen „Der letzte Wolf“ von Regisseur Jean-Jacques Annaud am Mittwoch, 9. März. Einlass ist um 9.30 Uhr (Frühstück).

Eine Reservierung ist zwingend erforderlich unter Telefon02461/346643 oder online im Ticketshop. Die Filmvorführung beginnt um 10.30 Uhr (Laufzeit: 119 Minuten). Der Eintritt beträgt zehn Euro inklusiv Frühstück.

China 1967: Der Student Chen Zhen wird in die innere Mongolei geschickt. Hier, im majestätisch sich erhebenden, grenzenlosen Grasland, soll er den Schäfern Lesen und Schreiben beibringen. Doch seine Leidenschaft gilt vom ersten Tag der archaischen Wildnis und dem von den Nomaden am meisten gefürchteten und am meisten verehrten Tier: dem Wolf.

Allen Warnungen zum Trotz beobachtet Chen Zhen heimlich die stürmischen Raubzüge der Wolfsrudel. So wird er Zeuge von urgewaltigen Jagdszenen und ist tief bewegt von der Erhabenheit, die von dem erschreckend schönen und ebenso tödlichen Tier ausgeht.

Als aus Peking der Befehl eintrifft, die Wölfe als Gefahr für Vieh und Mensch auszuschalten und alle Wolfsjungen zu töten, rettet Chen Zhen einen jungen Wolf und zieht ihn auf. Es entsteht eine tiefe Freundschaft zwischen dem jungen Mann und dem kleinen Tier, doch das Wolfsrudel vergisst nicht, was ihm genommen wurde.

Während immer mehr Bauern in die Steppe drängen, haben sich die Wölfe ein neues Ziel gewählt: die Siedlungen der Menschen. In dem tiefen Abgrund zwischen Mensch und Natur steht bald nicht nur die Freundschaft zwischen Chen Zhen und dem wilden Tier, sondern auch das Leben des letzten Wolfs auf dem Spiel.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert