Lokalsport Fußballschuhe Teaser Freisteller

Der Jubiläumsorden steht Sandra Maak vorzüglich

Letzte Aktualisierung:
6830177.jpg
Saisonal bedingt bekam es die 50. Hausordensträgerin der KG Ulk, Sandra Maak (4.v.r.) gleich mit einer ganzen Schar von Nikoläusen zu tun

Selgersdorf. Im Rahmen einer „kleinen“ Feierstunde hat die amtierende Prinzessin der KG Ulk Selgersdorf, Katharina I. (Gros), Sandra Maak mit dem diesjährigen Hausorden der KG ausgezeichnet.

Mit der nunmehr 50. Ordensträgerin wurde die seit 49 Jahren bestehende Tradition der Auszeichnung einer Frau aus den Reihen der KG fortgesetzt.

So hatte sich der Vorstand der KG Ulk Selgersdorf im Jahre 1965 überlegt, wie man das seinerzeit noch eher im karnevalistischen Hintergrund aktive „schwache“ Geschlecht stärken und damit auch für so manche Müh‘ und Unterstützung des Brauchtums Karneval ehren konnte.

Verdiente Karnevalistin

In dieser Zeit wurde der Hausorden geboren, der nun jährlich zu Beginn der jeweils aktuellen Session an eine Frau verliehen wird, die sich ganz besonders um das Wohl der KG verdient gemacht hatte. Beginnend mit der Gattin des damaligen Jülicher Bürgermeisters Karl Knipprath konnte diese Auszeichnung nun zum 50. Mal verliehen werden.

Traditionsgemäß ist die jeweilige Tollität der KG verantwortlich, einen entsprechenden Vorschlag zu unterbreiten, die Auszeichnung zu überreichen und die entsprechende Lobeshymne zu verfassen.

Gerade die Frauen haben sich in den letzten 22 Jahren als „Hoppi- Toppi“ im Selgersdorfer Ulk zu einer karnevalistischen Macht entwickelt. Zum 2 x 11-jährigen Jubiläum stellen sie mit Katharina I. die amtierende Prinzessin, die von der Leiterin eben dieser Truppe, Barbara Westphal, als Kammerzofe begleitet wird. Was lag also näher, in den Reihen der Hoppi-Toppi nach einer würdevollen Ordensträgerin zu suchen?

Jungfrau

Und so fiel die Wahl auf Sandra Maak, die seit vielen Jahren aktives Hoppi-Toppi-Mitglied ist und auch vor deren Gründung in der Prinzengarde der KG Ulk tanzte und in der Session 2009/2010 als Jungfrau im sechsten weiblichen Dreigestirn der KG auf der Bühne stand.

Passend zum Nikolausabend gab es auch einen schwungvollen Auftritt der Hoppi-Toppi, die als Nikolaus verkleidet viel über die Ulk-Männer aus dem „Goldenen Buch“ zu verlesen hatten und auch mit der Verteilung der obligatorischen Rute nicht sparten. Selbstverständlich wurde dabei auch die frisch gekürte Hausordensträgerin nicht ausgelassen.

Abgerundet wurde die Hausordensverleihung mit einer „kleinen bescheidenen“ Ulk-mäßigen Feier, zu der Sandra Maak in das Selgersdorfer Schützenhaus eingeladen hatte. Hier waren neben dem Elferrat und den Ornatsträgern mit Ulk-Präsident Karl-Heinz Wahn natürlich auch Vertreter des Senats mit Präsident Ronald Reuter sowie seinen Vize Hans Boss und Dr. Thomas Heil und dem Ehrensenatspräsidenten Dr. Peter Nieveler wie auch Freunde und Bekannte der neuen Hausordensträgerin zugegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert