Der Grundstein ist nun gelegt

Letzte Aktualisierung:
Die Spendenübergabe an die „
Die Spendenübergabe an die „Kleinen Hände” Jülich ist der Auftakt einer langfristigen Unterstützung durch die GHS Inden: (v. l.): Rose-Marie Kommnick, Sebastian Arndt, Jacqueline Fraszczak, Lisa Curcio und Andrea Bonnie.

Inden. In den letzten Schultagen vor Weihnachten breitete sich ein unwiderstehlicher Duft in der GHS Inden aus und zeigte an, dass wieder einmal fleißig gebacken wurde, um Kindern in Not zu helfen.

Das Schulkiosk-Team unter Leitung von Andrea Bonnie verkaufte frische Waffeln „im Akkord” und erwirtschaftete so einen Verkaufserlös von 180 Euro. Diesmal sollte der Betrag an eine Einrichtung gehen, die sich um bedürftige Kinder in unserer Region kümmert: den Verein „Kleine Hände” in Jülich. Die Klassen 8a und 8c waren so begeistert von dieser Idee, dass sie ihren Erlös vom Kaffee- und Kuchenverkauf am Elternsprechtag, zusammen 45 Euro, ebenfalls spendeten. Der Verkaufserlös des Schulkalenders und weitere Einzelspenden stockten den Gesamtbetrag auf 300 Euro auf.

Stellvertretend für alle an der Aktion Beteiligten überreichten Sebastian Arndt, Lisa Curcio und Jacqueline Fraszczak gemeinsam mit ihrer Lehrerin Frau Bonnie vor kurzem die Spende der 1. Vorsitzenden, Rose-Marie Kommnick, die gern die Gelegenheit nutzte, um von ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit bei den Kleinen Händen zu berichten.

Die Not kann groß sein

Die Gruppe erfuhr, wie groß die Not sein kann. Bedürftige Familien erhalten Geldzuwendungen oder Sach- und Kleiderspenden. Dabei wird jeder Einzelfall geprüft, damit die Hilfe die wirklich bedürftigen Menschen erreicht. Hierzu gehören oft sehr junge Mütter, die ihr Kind allein erziehen und Unterstützung bei der Arbeitssuche und Betreuung der Kinder brauchen. Rose-Marie Kommnick lud die Schülerinnen und Schüler ein, die Räume der Kleinen Hände im Kulturbahnhof zu besichtigen.

Da die Kleiderkammer immer gut erhaltene Kinderbekleidung sucht, setzte das Schulkiosk-Team spontan eine Idee von Frau Bonnie um und startete einen Aufruf zur Kleiderspende in allen Klassen der Gemeinschaftshauptschule Inden.

Damit ist der Grundstein für die weitere Zusammenarbeit gelegt. Beim Schulfest am 23. Juni zur 40-Jahr-Feier GHS Inden richtet die Fachkonferenz Religion einen Info- und Verkaufsstand ein, dessen Erlös an Kleine Hände Jülich geht.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert