Demo gegen Flüchtlingsunterkunft Linnich angekündigt

Von: jan
Letzte Aktualisierung:
11140837.jpg
Demonstration angekündigt: Eine Initiative will gegen die Notunterkunft demonstrieren. Foto: Jansen

Linnich. In Linnich formiert sich eine Demonstration gegen die Flüchtlings-Notunterkunft. Am 8. November hat eine Initiative, die sich „Bürger stehen auf“ nennt, eine Demonstration gegen die Notunterkunft angekündigt. Sie soll um 13 Uhr auf dem Kirmesplatz beginnen. Dazu ruft die Initiative im Internet auf der Plattform Facebook auf.

Die Kreispolizeibehörde bestätigte, dass eine Anmeldung zu einer Demonstration vorliegt. Derzeit werde das Anliegen geprüft. Das sei üblich bei Demonstrationen, sagte eine Polizeisprecherin. Eine Genehmigung liege noch nicht vor.

Offenbar formiert sich auch eine Gegendemonstration, wie Mitglieder der Jusos aus Jülich und Linnich auf Facebook bekräftigten. Bis Mittwochnachmittag lag der Polizei keine Anmeldung vor.

„Bürger stehen auf“ nennen als Motivation für ihre Demonstration den „Schutz der eigenen Kinder“, sie wollen nach eigenem Bekunden der „schweigenden Mehrheit der Linnicher“ eine Stimme verleihen und „gegen eine Überfremdung Deutschlands“ protestieren. Bisher ist unklar, welche Personen hinter „Bürger stehen auf“ stehen.

Auf Anfrage unserer Zeitung kündigte die Initiative an, sich bald zu erklären. Die Flüchtlings-Notunterkunft in der ehemaligen Polizeischule Linnich beherbergt seit dem Sommer nach Angaben des Landes NRW, das die Einrichtung betreibt, etwa 500 Menschen. In den Anfangstagen hatte es in Linnich wiederholt Beschwerden aus der Bevölkerung gegeben, zuletzt hatte sich die Situation Recherchen zu Folge beruhigt.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert