Jülich - Dance Akademie Jülich lädt zum 7. Tanzturnier

Dance Akademie Jülich lädt zum 7. Tanzturnier

Von: Kr
Letzte Aktualisierung:
11935852.jpg
In der Aufsteigerklasse Schaugruppe bis elf Jahre traten die Beatloverz der Dance Akademie an und sicherten sich wichtige Punkte in der Qualifikation zur DM und EM. Foto: Kròl

Jülich. Zu ihrem 7. Internationalen Tanzturnier hatte die Dance Akademie Jülich eingeladen und über 300 Aktive waren gekommen, um wichtige Punkte für ihre Qualifikation zur Deutschen und zur Europameisterschaft zu erlangen.

90 Starts galt es für die Organisatoren, die selbst 45 Kinder und Jugendliche in den Wettbewerb schickten, abzuwickeln. Dreimal mehr als 23 Punkte in der Aufsteigerklasse und 26,5 Punkte in der Leistungsklasse müssen bei Turnieren ertanzt werden, um ein Ticket für die Meisterschaft zu erlangen.

Nach der recht kurzen Karnevalssession hat die Turniersaison gerade erst begonnen. Vor allem die größeren Formationen laborieren noch an den Nachwirkungen. Deshalb fehlten noch viele von ihnen bei diesem Turnier.

Dennoch waren die Verantwortlichen der Dance Akademie mit den Meldungen und auch der Publikumsresonanz sehr zufrieden. „All dies können wir natürlich nur bewältigen, weil wir die Eltern und Verwandten unserer Tänzerinnen und Tänzer hinter uns wissen“, erklärte der Vorsitzende der Dance Akademie, der all diesen fleißigen Helfern im Hintergrund herzlich dankte.

Sein Dank galt auch der Schirmherrin Annekäth Peters, Ortsvorsteherin in Merzenhausen. Die Bürgerhalle des Dorfes steht den Aktiven, die seit Jahren unter Trainerin Simone Kosprd arbeiten, an fünf Tagen in der Woche zur Verfügung.

Diese Arbeit hat sich wieder bezahlt gemacht, denn fast immer, wenn die Tänzer und Tänzerinnen antraten, standen sie anschließend auch auf dem Siegertreppchen. So verbuchte Michelle Schleicher in der Aufsteigerklasse Garde Solotanz bis 11 Jahre den ersten Platz für sich.

Das neue Tanzpaar der Akademie, Marie Kitt und Noah Schubert, ertanzte sich auf Anhieb ebenfalls 24 Punkte und auch die Tanzgruppe Polka 12-15 Jahre belegte den ersten Platz, ebenso wie Beatloverz, die Tanzgruppe bis 11 Jahre. Michelle Gebel errang den 3. Platz im Solo Schautanz modern. Auch die Schautanzgruppe der Akademie errang Platz eins. Chiara Sikora wurde Dritte im Garde Solotanz bis elf Jahre und die Beatinfectionz errangen mit 27.8 Punkten den ersten Platz in der modernen Gruppenformation.

Bei den Senioren belegte in der Aufsteigerklasse Natalie Schubert mit ihrem Garde Solotanz Platz eins und im Paartanz modern Lea Caspers und Alicia Joeris. In der Leistungsklasse Regina Werbelow den dritten Platz im Garde Solotanz und im Paartanz modern errang sie mit ihrer Partnerin Lea Heinen 28 Punkte.

Pia Westmark wurde Erste im Schautanz modern. Auch die Beatbackz waren in der modernen Gruppenformation ohne Hebungen mit 28,2 Punkten erfolgreich. Die Beatbackz, Gruppenformation bis 11 Personen errang 28,2 Punkte.

Sehr erfolgreich und stark vertreten war auch wieder die Stadtgarde Jülich.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert