Jülich - Comedyhobbit Hennes Bender: „Klein/Laut“

Comedyhobbit Hennes Bender: „Klein/Laut“

Letzte Aktualisierung:

Jülich. „Watt zum Lachen“, die Jülicher Kabarett & Comedy-Reihe startet am Freitag, 6. März, um 20 Uhr ins zweite Jahr mit dem charmanten Ruhrpott-Kabarettisten Hennes Bender, der so unvergleichlich impulsiv unterhaltsam in die Luft gehen kann.

Hennes Bender ist weder übertrieben groß noch sonderlich leise. Deswegen trägt seine neueste Show auch den treffenden Titel „Klein/Laut“! Damit jeder weiß: Da vorne steht nicht etwa ein hochgewachsener, stiller Mann sondern der Comedyhobbit der deutschen Bühnen, stets auf 180 und immer kurz vorm Explodieren. Bender braucht keine Pyroshow – er ist selber eine.

Wie üblich holt Hennes Bender nicht lange aus, sondern beißt sich direkt und ohne Umwege im Wahnsinn der Realität und ihrer Nebenwirkungen fest! Er ist klein. Und laut. Ein kurzer Kracher, der lange nachhallt – oder wie sein Kollege Jochen Malmsheimer ihn nennt: „Das Cornichon des deutschen Kabaretts!“

Eigentlich könnte sich Hennes Bender mal zurücklehnen. Was hat er in den letzten Jahren nicht alles gemacht. Am Rosenmontag geboren, mit 22 den Hamlet gespielt, Musik gemacht, Kinder- und Improvisationstheater, eine eigene Radio-Comedy Show, Regie geführt, Filmwissenschaften studiert, Comedypreise bekommen, einen Bestseller geschrieben und nun sein drittes Soloprogramm auf die Bühne gebracht. In diesem besinnt er sich auf das, was ihn damals angetrieben hat, auf die Bühne zu gehen: Die Wut über die Dummheit und Ungerechtigkeit der Welt.

Karten gibt es im Vorverkauf bei Buchhandlung Fischer sowie online unter www.juelich.de/kulturbüro

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert