Claudia Schotte folgt Günter Vogel bei VHS

Von: -vpu-
Letzte Aktualisierung:
15015610.jpg
Wird zum 1. Januar 2018 VHS-Leiterin: Claudia Schotte. Foto: Claudia Schotte

Jülicher Land. In gewisser Weise setzt die Stadt Jülich an der Spitze der Volkshochschule Jülicher Land auf Konstanz. Denn die Nachfolge von Leiter Günter Vogel, der zum Jahresende in den Ruhestand tritt, übernimmt keine Unbekannte.

Der Stadtrat folgte vor der Sommerpause Günter Vogels Vorschlag und benannte dessen Stellvertreterin Claudia Schotte als neue VHS-Leiterin, die diesen Job zum 1. Januar 2018 übernimmt.

Die Fachbereichsleiterin ist eine Fremdsprachen-Spezialistin, die enorm gefragt war, als vor zwei Jahren „Deutsch als Fremdsprache“ durch die zahlreichen Flüchtlinge noch wichtiger wurde als zuvor.

Claudia Schotte ist nach eigenem Bekunden „echte Jülicherin“, 47 Jahre alt und Mutter einer 22-jährigen Tochter. Sie hat in Bonn Slavistik in der Kombination Tschechisch und Russisch (Sprach- und Literaturwissenschaften) studiert, im Nebenfach Romanistik mit Französisch. „Schon während des Studiums kam ich mit der Erwachsenenbildung in Kontakt, studierte und arbeitete ein Jahr an der Südböhmischen Universität in Budweis (Tschechische Republik)“, berichtet sie auf Anfrage der Redaktion. Dabei unterrichtete sie neben Germanistikstudenten auch Russischlehrer, die zu Deutschlehrern umgeschult wurden.

Vor 13 Jahren wurde die 47-Jährige auch beruflich wieder in ihrer Geburtsstadt heimisch. Als Dozentin und Prüferin im Bereich Deutsch als Fremdsprache kam sie zur VHS nach Jülich. Beide Bereiche leitet sie seit dem Jahr 2011. 2014 wurde sie stellvertretende Leiterin der Einrichtung, die inzwischen für vier Kommunen des Nordkreises tätig ist: Linnich, Aldenhoven, Titz und Jülich.

Diese Lösung, bei der alle Partner eine Pflichtaufgabe günstiger finanzieren können, hat Günter Vogel mit seinem Team, zu dem eben auch Claudia Schotte gehört, auf den Weg gebracht. Nicht nur deshalb hat er seine Stellvertreterin als Nachfolgerin vorgeschlagen und sagte: „Ich habe einen Vorschlag gemacht, von dem ich überzeugt bin.“ Um das hauptamtliche Pädagogenteam der VHS Jülicher Land vor allem nach Günter Vogels Ausscheiden komplett zu halten, hat es eine Stellenausschreibung gegeben.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert