„Cato“ Hilfert gibt den Fraktionsvorsitz der Linnicher Grünen ab

Von: ojo
Letzte Aktualisierung:
14968600.jpg
„Cato“ Hilferts rückt in die zweite Reihe. Die neue Spitze der Linnicher Grünen bilden Christoph Barzen (r.) und Dr. Sonja Bischoff. Foto: Jonel

Linnich. Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen vollzog zur jüngsten Ratssitzung den bereits bei der Kommunalwahl 2014 angekündigten Generationswechsel in der Führungsspitze. Karl-Heinz „Cato“ Hilfert legte den Vorsitz ab und trat zurück ins zweite Glied.

Hilfert, noch 72, ist seit mehr als 30 Jahren kommunalpolitisch aktiv, zunächst auf Kreisebene, wo er unter anderem auch stellvertretender Landrat war, und seit dreieinhalb Wahlperioden im Linnicher Stadtrat. „Im Rat herrscht seit längerem eine konstruktive und eher entspannte Arbeitsatmosphäre, in der Stadt bewegt sich was, und das nicht nur im Zusammenhang mit dem Integrierten Handlungskonzept“, wertet Hilfert den Zeitpunkt, nun die Führungsaufgabe in jüngere Hände zu legen, als günstig.

Nachfolger als Fraktionsvorsitzender ist Hilferts bisheriger Stellvertreter, Christoph Barzen. Aufgrund der jahrelangen Zusammenarbeit der beiden sei „ein bruchloser Übergang gewährleistet“. An Barzens Seite steht die „Hoffnungsträgerin der Linnicher Grünen“, Dr. Sonja Bischoff. „Cato“ Hilfert selbst wird auch weiterhin sein Ratsmandat wahrnehmen und in Ausschüssen grüne Positionen beziehen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert