Jülich - „Candycream” verführt mit Liebe zum Soul

„Candycream” verführt mit Liebe zum Soul

Letzte Aktualisierung:
Candycream
Die Band „Candycream” stellt im Café Cortés ihr musikalisches Können unter Beweis und begeistert Jazzliebhaber mit Soul für die Seele.

Jülich. Eine süße Verführung lockt die Jazzliebhaber am Samstag, 24. Januar, um 20 Uhr in das wiedereröffnete „Cortés” im Obergeschoss der Galeria Juliacum. Mit ihrem Motto „Soul für Deine Seele” gibt die Formation „Candycream”, die bereits als Support Act auf der Tournee von Lionel Richie im Jahr 2007 dabei war, ein Gastspiel im „Roof Club”.

Die neun exzellenten Musiker aus Frankfurt, darunter die Sängerinnen Elena Herrmann und Miriam Skroban, sowie die Instrumentalisten Stephen Denbrock, Carsten Goedicke, Lars Joachim, Klaus Lentes, Gebhard Schmidt, Thomas Wimbauer und Florian Zepf überzeugen mit einer groovenden Melange aus Soul, Dancefloor-Jazz, Disco, House und Latin-Musik. Obwohl sie als „Candycream” erst seit dem Jahr 2005 aktiv sind, spielen sie als Live-Act auf großen Festivals, in den aufregendsten Clubs der Republik und exportieren ihre Soul-Eigenkompositionen bis nach England.

„Candycream” sind inspiriert von der Liebe zum Soul der 60er und 70er Jahre und der Leidenschaft für moderne musikalische Strömungen. Das Können der Frankfurter Band ist von der prominenten Jury des „Deutschen Rock & Pop Preises 2005” mit zwei Auszeichnungen in den Kategorien „Funk & Soul” und „Jazzrock” honoriert worden.

Live bietet die Band raumfüllende Sounds von Hammondorgel und Fender Rhodes, aufregende Gitarren-Licks, präzise Bläsersounds und zwei faszinierende Sängerinnen. Die erst 23-jährige Elena begeistert die Zuhörer mit einem beeindruckenden Stimmumfang und einer überzeugenden Präsenz auf der Bühne, unterstützt von der Sängerin Miriam aus Heidelberg. Miriam, eine Sängerin, die zu Recht mit Joy Denalane verglichen wird, gibt den Songs von „Candycream” mit ihrer Soul-erfüllten Stimme den letzten Schliff.

Glanzpunkte einer Karriere

Mitte des Jahres 2007 hat die Gruppe das erste Album „25 Grad” fertiggestellt. Im Juli des Jahres dann das absolute Highlight in der jungen Karriere der Band: Sie begleiten den Megastar Lionel Richie als Support-Act auf seiner Deutschland-Tournee.

Gleich im Anschluss an diese Tour bucht der deutsche Popstar Sasha „Candycream” als Vorgruppe. Anfang Juni 2008 wurde der Song „Love what you do” auf der Compilation „Soul Unsigned Vol. II” veröffentlicht.

Die Compilation findet weltweit große Beachtung und erhält vor allem in den USA und in Großbritannien sehr viele positive Rezensionen.

Weitere Infos zu der Band gibt es im Internet unter http://www.candycream.de.

Der Eintritt zu dem Konzert im Jülicher Cortés kostet 8 Euro, Mitglieder des Jazzclubs zahlen 5 Euro. Kinder bis 14 Jahren haben freien Eintritt. Karten sind im Vorverkauf im Cortés, im Fitnessstudio „in motion” (http://www.inmotion-juelich.de) und beim Jazzclub Jülich (http://www.jazzclubjuelich.de) erhältlich.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert