Bundesverband Rehabilitation: Verdiente Mitglieder geehrt

Von: brs
Letzte Aktualisierung:
11331743.jpg
Gruppenbild mit Damen: BDH-Kreisverbandsvorsitzende Finni Weingarten (links) ehrte einige ihrer Mitstreiter mit Ehrennadeln für zehn und 20 Jahre Mitgliedschaft. Foto: B. Sylvester

Barmen. Die langen Tische waren gedrängt voll besetzt, es duftete nach Kaffee, Kuchen und Mittagessen vom Buffet und in einer Ecke stapelten sich körbeweise frischgebackene Weckmänner. Der BDH-Kreisverband Jülich hatte am Sonntag zur Weihnachtsfeier in die Barmener Schützenhalle geladen.

Der Bundesverband Rehabilitation (BDH) vertritt bundesweit die Interessen von Menschen mit Behinderung und tritt für neurologische Rehabilitation auf dem neuesten Stand der Wissenschaft ein. Auch in Jülich engagieren sich die Vorsitzende Finni Weingarten und ihre Mitstreiter für die Ziele des BDH, einige von ihnen sind bereits seit 20 Jahren dabei.

Für die lange Zugehörigkeit ehrte die Vorsitzende im Rahmen der Weihnachtsfeier mehrere Mitglieder. Insgesamt standen 22 Mitglieder auf der langen Liste der zu Ehrenden, sieben von ihnen bekamen am Sonntag in Barmen Ehrennadeln und Urkunden. Für 20 Jahre Zugehörigkeit gab es für Wolfgang Nörenberg und Johanna Bündgens eine goldene Nadel und noch ein Extra-Geschenk. Zehn Jahre dabei sind Florentine Benezeder, Gerd Gutzmann, Herbert Jansen, Barbara Küpper und Hans Lücken, der lobende Worte für seinen BDH fand: „Wenn es den BDH und die Frau Weingarten noch nicht gäbe, müsste man ihn erfinden.“

Abgesehen von Essen, Trinken und Ehrungen stand auch noch musikalische Unterhaltung auf dem Programm.

Die Realschulband aus Jülich, bereits seit einigen Jahren gern gesehener Gast auf der BDH-Weihnachtsfeier, präsentierte bekannte Stücke und bezog dann sogar noch die Geehrten in die Aufführung ein. Jeder bekam eine Glocke in die Hand gedrückt, ließ sie nach den Anleitungen des Bandleaders erklingen und das Publikum durfte zu seinem großen Vergnügen die Melodien erraten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert