Bürgerbus Linnich e.V erhält ein neues Fahrzeug

Von: Kr.
Letzte Aktualisierung:
bürgerbusbu
Stolz auf das neue Fahrzeug sind die Ehrenamtler des Bürgerbus-Vereins Linnich. Foto: Król

Linnich. I ns neue Jahr konnte der Bürgerbus Linnich e.V. nicht besser starten. Nach sieben Jahren konnten die Mitglieder und vor allem die ehrenamtlichen Fahrer nun ein neues Fahrzeug in Betrieb nehmen.

300.000 Kilometer hatte der alte Bus auf dem Tacho. Und dies bedeutete nicht zuletzt, dass er sehr reparaturanfällig geworden war. „Ich war zum Schluss Dauergast in den Linnicher Werkstätten”, erklärte Fahrzeugwart Herbert Mingers. Er hatte auch bei der Neuanschaffung ein Wörtchen mitzureden und er legte bei der Ausstattung nicht nur viel Gewicht auf die Sicherheitsausstattung, schließlich werden auch Kleinkinder im Bus befördert, er sollte auch komfortabel sein.

Ergonomische Sitze

So entschied man sich für ergonomische Linienbussitze und für ein Automatikgetriebe, um auch den Fahrern etwas Gutes zu tun. Ihnen galt ebenso der Dank des ersten Vorsitzenden Reinhold Weiß für ihr ehrenamtliches Engagement wie den zahlreichen Firmen, die auf dem Fahrzeug werben und damit einen großen Beitrag zum Unterhalt des Fahrzeuges leisten. „Nur so können wir die Fahrpreise niedrig halten”, erklärte Weiß.

Der Bürgerbus ist seit Anfang 1998 im Einsatz. Seitdem werden jährlich mehr als 4000 Fahrgäste im Stadtgebiet befördert. Gefahren wird nach dem festen Fahrplan in zeitlicher Abstimmung zum übrigen öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Haltepunkte sind eigene und offizielle Haltestellen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert