Bürgerbus Jülich startet im November

Letzte Aktualisierung:

Jülich. Der Start des Jülicher Bür­gerbusses verzögert sich um etwa acht Wochen. „Wir werden aller Voraussicht nach ab November fahren können“, so der Vorsitzende des Vereins Bürgerbus Jülich, Klaus Krüger. Ursprünglich war ein Start zum September geplant.

„Leider hat es diverse Verzögerungen gegeben, die vom Verein nicht geplant werden konnten, so dass der geplante Betriebsbeginn im September leider nicht umgesetzt werden konnte. Nun sind sämtliche Hürden genommen“, erklärt Krüger.

Wie Krüger und die Stadtverwaltung informieren, ist die zukünftige Bürgerbuslinie ausgearbeitet, die Konzession für die Linie da, der Fahrplan ist erstellt, die Haltestellen werden in den nächsten Wochen ausgestattet, der Bürgerbus wird Anfang Oktober ausgeliefert. Und über 30 ehrenamtliche Fahrer(-innen) stehen in den Startlöchern.

Der Kleinbus soll montags bis freitags die innerstädtische Route sechsmal und am ersten und dritten Samstag im Monat dreimal befahren, wobei jeweils 22 Haltestellen angefahren werden. Der Bürgerbus Jülich wird die Stadtteile Nordviertel und Heckfeld mit der Stadtmitte verbinden. Ebenso werden das Jufa-Gästehaus, der Brückenkopf-Park und das Technologiezentrum mit einbezogen. „Wir verstehen uns auch als Zubringer zum Bahnhof und der Rurtalbahn“, sagte Vorstandsmitglied Franz Schopen.

Das Land NRW zahlt 40.000 Euro des Fahrzeug-Kaufpreises. Den Rest könne der Verein dank der Sponsoren begleichen. Einen Teil der Unterhaltung des Neunsitzers soll durch Werbeflächen und Sponsoring finanziert werden. Die Ticket-Einnahmen (1,50 Euro pro einfache Fahrt) werden laut Verein die Betriebskosten (Versicherungen, Wartung, Betriebsmittel etc.) nicht unbedingt tragen.

Am Stadtfest-Wochenende gibt es erneut die Möglichkeit, sich umfassend zu informieren. Der Vorstand wird am Samstag/Sonntag, 3. und 4. Oktober, am Infostand der Stadt Jülich Rede und Antwort stehen. Ansprechpartner für Interessierte: Klaus Krüger (Mail: klaus.ulrich.krueger@t-online.de) und Claudia Tonic-Cober, Stadt Jülich (CTonic-cober@juelich.de).

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert