Juelich - Bürgerbegehren: 4700 haben unterschrieben

Bürgerbegehren: 4700 haben unterschrieben

Letzte Aktualisierung:
9209436.jpg
Jetzt liegt der Ball wieder beim Jülicher Stadtrat. Der muss erneut entscheiden, was aus den beiden Lehrschwimmbecken in Welldorf und Koslar wird. Denn das Bürgerbegehren, das sich gegen die von Rat beschlossene Schließung wendet, hat genug Unterschri Foto: Guido Jansen

Juelich. Die Frist des Bürgerbegehrens zum Erhalt der Lehrschwimmbecken in Koslar und Welldorf ist laut Christian Klems abgelaufen.

Er gehört zu den Initiatoren des Begehrens und berichtete im Gespräch mit der Lokalredaktion, dass am letzten Tag noch einmal 600 Unterschriften abgegeben worden seien und nunmehr insgesamt 4700 vorliegen. „Das sind immerhin rund 20 Prozent der Wahlberechtigten in Jülich.“

Die erforderliche Anzahl von etwa 1900 Unterschriften sei damit bei weitem übertroffen worden. Rat und Verwaltung haben über die Zulässigkeit des Bürgerbegehrens zu befinden. Bleibt er bei seiner Entscheidung, die Bäder zu schließen und erklärt das Begehren für zulässig, kommt es zu einem Bürgerentscheid. Diese Fragen werden voraussichtlich in der Ratssitzung im März beantwortet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert