Jülich - Brutaler Überfall mit Schwerverletzten: Tatverdächtige Männer identifiziert

Brutaler Überfall mit Schwerverletzten: Tatverdächtige Männer identifiziert

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Handschellen Symbol Blaulicht Festnahme Colourbox
Im September wurden zwei Männer brutal zusammengeschlagen. Jetzt wurden zwei tatverdächtige Männer identifiziert. Symbolfoto: Colourbox

Jülich. Zwei junge Männer aus der Oberpfalz wurden Ende September im Bereich des Probst-Bechte-Platzes von zwei Tätern so brutal geschlagen und getreten und anschließend beraubt, dass einer der Männer dabei schwere Verletzungen erlitt. Nach umfangreichen Ermittlungen konnten jetzt zwei dringend tatverdächtige Männer identifiziert werden.

Die Gewalt bei dem Überfall war so massiv, dass einer der Geschädigten unter anderem mehrere Platzwunden im Gesichtsbereich erlitt und stationär im Krankenhaus verbleiben musste.

Bei den Tätern handelt es sich um einen 17-Jährigen und einen 18 Jahre alten Mann, beide mit Wohnsitz im Stadtgebiet. Nach derzeitigem Kenntnisstand muss davon ausgegangen werden, dass es sich bei der Tat nicht um einen spontanen Überfall, sondern um einen unter den beiden Tatverdächtigen abgesprochenen und geplanten Raub handelt.

Aufgrund der bisherigen Beweislage wurde seitens der Staatsanwaltschaft Aachen beim Amtsgericht sowohl Haftbefehle für die beiden Beschuldigten als auch Durchsuchungsbeschlüsse zur Auffindung von Beweismitteln beantragt.

Bei der Durchsuchung am Donnerstagmorgen konnten Gegenstände sichergestellt werden, die den Tatverdacht erhärteten. Die beiden geständigen Tatverdächtigen werden aufgrund der vorliegenden Haftbefehle dem Amtsgericht vorgeführt.

Leserkommentare

Leserkommentare (5)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert