Brieftaubenzüchter Peter Donath ist Meister fast aller Klassen

Von: gre
Letzte Aktualisierung:
13816055.jpg
Die erfolgreichsten Züchter des BZV Schleiden mit den Ehrengästen; ganz rechts Bürgermeister Ralf Claßen, daneben KTA Willi Kleiker, links Ortsbürgermeister Alexander Poullig. Foto: Greven

Schleiden. Diese Jahresauftakt-Veranstaltung des Brieftaubenzuchtvereins „Auf zur Heimat“ Schleiden ist schon eine Besonderheit, eine Besonderheit deswegen, weil die Ausstellung stets ausgebucht ist. Das gilt nicht für die Aussteller selbst, sondern für die Besucher, die Jahr für Jahr den „Schleidener Hof“ bis auf den letzten Platz füllen.

Der Gasthof ist seit einigen Jahren Reisevereinigungslokal der RV Alsdorf und somit Treffpunkt für die Brieftaubenzüchter der Umgebung, die diesmal sogar bis nach Weisweiler, Langerwehe und Zülpich reichte und auch die Vogelfreunde aus anderen Züchtersparten umfasste.

BZV-Vorsitzender Wilbert Hunf freute sich bei der Begrüßung über die vielen Besucher, zu denen auch Bürgermeister Ralf Claßen, Ortsbürgermeister Alexander Poullig, Kreistagsabgeordneter Willi Kleiker, RV-Vorsitzender Frantz-Josef Hanke und Einsatzstellen-Leiter Johannes Steinbusch sowie die Vertreter der übrigen Schleidener Ortsvereine zählten. In ihren Grußworten zeigten sich die Offiziellen von der Resonanz sehr angetan, die der Züchterverein allgemein genießt.

Ausstellungssieger mit acht Brieftauben wurde Matthias Flecken. Peter Donath ist Züchter des Standardvogels, und aus der Zucht der Schlaggemeinschaft Havertz kommt das Standardweibchen. In den einzelnen Klassen waren die folgenden Züchter erfolgreich.

Alte Vögel: 1. Peter Donath, 2. Matthias Flecken, 3. SG Hunf und Franz Schmitz.

Alte Weibchen: 1. SG Havertz, 2. Matthias Flecken, 3. Peter Donath, 4. SG Havertz.

Jährige Vögel: 1. Matthias Flecken, 2. Franz Schmitz. Jährige Weibchen: 1. SG Markus und Nico Becker, 2. Matthias Flecken.

Junge Vögel: 1. und 2. SG Hunf, 3. SG Havertz.

Junge Weibchen: 1. Matthias Flecken, 2. SG Havertz.

Bei dieser Gelegenheit ehrte der Verein auch die erfolgreichsten Züchter der letztjährigen Reisesaison. Bis auf die Weibchenmeisterschaft mit einem alten und einem jährigen Weibchen, die an die SG Markus und Nico Becker ging, holte sich der Züchter Peter Donath alle weiteren sechs Meisterschaften, die der Verein ausgeschrieben hatte: Die Altmeisterschaft, die Jährigen Meisterschaft, die Jungmeisterschaft.

Ihm gehören der beste alte Vogel, der beste jährige Vogel und die beste Jungtaube. Der Vereinsmeister des Jahres 2016 mit 19534 Preiskilometern und insgesamt 61 Preisen heißt ebenfalls Peter Donath. Ihm gehörte angesichts dieser Züchterleistung natürlich der größte Beifall aller Anwesenden.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert