BrassBandMerum spielt im Brückenkopf-Park

Von: ma.ho.
Letzte Aktualisierung:
brass band bild
Blechblasmusik vom Feinsten: Die niederländische BrassBandMerum spielte im Brückenkopf-Park. Foto: Horrig

Jülich. Einen musikalischen Genuss der besonderen Art präsentierte die „BrassBand Merum” aus Roermond im Brückenkopf-Park Jülich. Bei strahlendem Sonnenschein fanden sich zahlreiche Parkbesucher an der Hauptbühne ein, um dieser speziellen Formation und ihrem breitgefächerten Musikrepertoire zu lauschen.

Erfolgreiche Teilnahmen an internationalen Wettbewerben und den Musik-Weltmeiserschaften (W.M.C) in Kerkrade unterstreichen die Qualität der Musiker.

Unter der musikalischen Leitung von René Schrader brachte die BrassBandMerum neben Filmmusik auch Swing-Melodien und lyrische Stücke zu Gehör.

Die Blasformation BrassBand entwickelte sich ab 1830 in den englischen Steinkohlenrevieren. Die Bezeichnung BrassBand entstammt daher aus dem Englischen. „Brass” bedeutet „Messing” und weist auf die spezielle Instrumentierung einer Formation hin. Noch heute gibt es in Großbritannien eine Anzahl werkseigener Brass Bands mit einer über 150-jährigen Tradition.

Auch die Heilsarmee spielte eine Rolle bei der Entwicklung von Brass Bands: Ab 1880 mussten alle Offiziere und Soldaten dieser Organisation ein Blasinstrument erlernen. In Deutschland konnte sich die Brass Band in den letzten Jahrzehnten durchsetzen. Brass Band bestehen in der Regel aus 25 Blechbläsern und 3 Schlagwerkern.

Die Faszination einer solchen eigenwilligen Besetzung, die Herausforderung an jede „einzelne Stimme” und der Teamgeist machte auch in Jülich die BrassBandMerum zu einem musikalischen Erlebnis.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert