Borussia Freialdenhoven macht gegen Roda gute Figur

Von: Kr.
Letzte Aktualisierung:
15026564.jpg
Pascal Schneider (rechts/Freialdenhoven) ist auch vom Roda-Akteur Jason Kaluanga nicht zu halten und bereitet mit seinem sehenswerten Sololauf den Anschlusstreffer in Barmen vor. Foto: Król

Barmen. Alles andere als Sommerfußball boten die U21 von Roda Kerkrade und Borussia Freialdenhoven im zweiten Einlagespiel der Barmener Sportwoche um den Salingia-Cup. Vor 260 Zuschauern besiegten die Niederländer den Mittelrheinligisten aus Freialdenhoven mit 3:1(2:1).

In der schnellen und abwechslungsreichen Begegnung waren beide Teams offensiv eingestellt und scheuten keine Zweikämpfe. Obwohl die Borussia die ersten Chancen durch Schneider und Kunhke hatten, erzielten die Niederländer den Führungstreffer durch Jeremy Mayele, der völlig frei vor Torwart Aleksandar Lovric auftauchte.

Mit einem satten Distanzschuss erhöhte Livo Milts in der 30. Minute auf 2:0. Die Mannschaft von Wilfried Hannes steckte allerding nie auf und wurde in der 45. Minute belohnt.

An der Mittellinie angelte sich Pascal Schneider den Ball und startete einen seiner typischen Sololäufe an der Seitenlinie und bediente Kevin Kruth maßgerecht, der in Mittelstürmerposition zum Anschlusstreffer einschob. In der 64. Minute erhöhten die Schützlinge von Eric van der Luer durch einen Treffer von Kahraman Demirtas zum 3:1-Endstand. Kurz vor Schluss hatte die Borussia noch eine Chance durch Luca Fadel , die der Torwart der Limburger vereitelte.

Für die Borussia, die nun schon zum zehnten Mal beim Salingia-Cup gastierte, war es ein willkommener Test in der Vorbereitungsphase.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert