Bitburger Pokal: „Grottiges Los“ für Freialdenhoven

Von: tm
Letzte Aktualisierung:

Freialdenhoven. Die Auslosung für das Halbfinale im Bitburger Pokal hat Borussia Freialdenhoven einen „Hammergegner“ beschert.

Am 6. April (20 Uhr) erwartet Regionalligist FC Viktoria Köln die Spieler um Trainer Winnie Hannes. „Ein grottiges Los“, beschrieb dieser die Entscheidung der Glücksfee. „Profis gegen Amateure. Viktoria hat kaum noch eine Chance auf die Meisterschaft. Also werden die sich auf den Pokal konzentrieren. Außerdem haben wir wieder mal kein Heimrecht.“

Da es im Pokal auch um Geld geht, hatte sich der Hannes wenigstens ein Heimspiel gewünscht. So hofft der erfahrene Ex-Profi auf die Unberechenbarkeit von Pokalspielen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert