Betrunken in parkende Autos gefahren: Frau verletzt sich schwer

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Polizei Symbol Blaulicht Unfall Streifenwagen Polizeiwagen Polizeiauto Foto: Patrick Seeger/dpa
Betrunken in parkende Autos gefahren: Eine 26-Jährige hat in der Nacht zum Mittwoch einen Unfall verursacht, bei dem sie sich schwer verletzte. Symbolbild: Patrick Seeger/dpa

Linnich. Weil sich sich mit 1,88 Promille hinter das Steuer gesetzt hat und kurze Zeit später in parkende Autos gefahren ist, musste eine 26-jährige Frau mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Zeugen informierten die Polizei gegen 2.20 Uhr über einen Unfall. Nach ersten Ermittlungen war die Linnicherin auf der Mahrstraße in Richtung der Bundesstraße 57 unterwegs, als sie nach rechts lenkte und gegen einen parkenden Wagen stieß, der durch die Wucht des Aufpralls auf ein weiteres geparktes Auto geschoben wurde.

Die 26-Jährige zog sich schwere Verletzungen zu. Noch im Rettungswagen machte die Verletzte einen Atemalkoholtest, dessen Ergebnis eine spätere Blutprobenentnahme im Krankenhaus zur Folge hatte: 1,88 Promille. Zwei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr Linnich kümmerte sich um ausgelaufene Betriebsstoffe. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf ungefähr 20.000 Euro.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert