AZ App

Bergschaden: Baustelle auf Brunnenstraße in Jülich

Von: -vpu-
Letzte Aktualisierung:
13788219.jpg
Derzeit laufen die Arbeiten auf der Brunnenstraße in Fahrtrichtung Merscher Höhe. Hier werden bergschadenbedingte Absackungen ausgebessert. Die Verkehrsader ist bis etwa 20. Januar einspurig befahrbar. Foto: Uerlings

Jülich. Eine wichtige Jülicher Verkehrsader ist noch voraussichtlich neun Tage einseitig gesperrt: die Brunnenstraße, die zum Kreisverkehr Merscher Höhe, nach Lich-Steinstraß oder letztlich auch zum real-Verbrauchermarkt führt.

Die Stadt Jülich ist über die Bauarbeiten, die am Dienstag begonnen haben, zwar informiert, aber nicht Herr des Verfahrens, wie Thomas Schmitz von der Verwaltung auf Anfrage informierte. Auftraggeber ist der Bergbautreibende, da die Straße durch einen Bergschaden an einigen Stellen abgesackt ist.

Schon vor zwei Jahren habe es Arbeiten an der Fahrbahnoberfläche gegeben, allerdings an anderer Stelle im Bereich der Ein- und Ausfahrt zum Supermarkt. Das Stör- und Schadensbild ist in Folge auch auf der Brunnenstraße festgestellt worden.

Die Verkehrsführung ist seit dem 10. und bis etwa zum 20. Januar einspurig, weil auf beiden Seiten die Fahrbahndecke abgefräst werden muss. Baustellenampeln regeln den Verkehrsfluss, der aber aufgrund der großen Menge an Fahrzeugen wenigstens zu Stoßzeiten stark beeinträchtigt sein wird. Wartezeiten sind wohl unvermeidlich.

Ein günstiger Zeitpunkt für diese Bauarbeiten lässt sich wohl kaum finden. In Abstimmung mit der Verwaltung haben Auftraggeber und das ausführende Jülicher Unternehmen die Rübenkampagne und das Weihnachtsgeschäft abgewartet. Jetzt kann es natürlich sein, dass Frost und Schnee dazwischen kommen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert