Jülich - Beim Nanoelektronic-Day des FZJ wird über Green IT diskutiert

Beim Nanoelektronic-Day des FZJ wird über Green IT diskutiert

Von: dmd
Letzte Aktualisierung:
9988857.jpg
Einblicke in eines der modernsten Reinraumzentren Europas: Jürgen Moers, wissenschaftlicher Prozessbetreuer im Reinraum, führte durch das Gebäude. Foto: Mengel-Driefert

Jülich. Die Informationstechnologie benötigt Strom. Ohne Energie funktioniert kein Gerät. Bei steigender Zahl steigt auch der Energiebedarf.

Schon heute sollen zehn Prozent des gesamten elektrischen Stroms in der westlichen Welt von der Informationstechnologie verbraucht werden. Daher wird eine Umwelt- und ressourcenschonende Entwicklung – eine so genannte Green-IT – immer wichtiger. Energieeffiziente Chips sind der Schlüssel, auch für leistungsfähige, nachhaltige IT-Systeme.

Das Thema „Green-IT“ diskutierten jüngst internationale Experten am Jülicher Forschungszentrum. Anlass gaben die Nanoelectronic Days 2015, veranstaltet im Rahmen der Jülich Aachen Research Alliance (JARA).

Dr. Heike Riehl vom IBM Forschungszentrum Zürich und Vorsitzende des wissentlichen Beirats des Forschungszentrums Jülich, stellte die Entwicklung neuartiger Bauelemente mit Halbleiter-Nanodrähten vor. Sie kommen mit weit weniger Energie aus als andere Transistoren. Myron Flickner, IT-Spezialist vom kalifornischen IBM Research Center Almaden, informierte über das Computersystem True North. Dieses System, ausgestattet mit neurosynaptischen Chips, ist von der Funktionsweise des menschlichen Gehirns inspiriert.

Einblick ins Reinraumzentrum

Rund 200 Teilnehmer verzeichnete die Veranstaltung. Interessierten wurden zudem Einblicke in eines der modernsten Reinraumzentren Europas ermöglicht.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert